U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Bekond 2:0 (1:0)

U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Bekond 2:0 (1:0)

C1 gewinnt zähes Heimspiel!

Im zweiten Heimspiel der Saison waren die Defensivspezialisten aus Bekond zu Gast in Morbach. Nach verhaltenem Beginn übernahm die C1 immer mehr das Ruder und erspielte sich langsam aber sicher eine Feldüberlegenheit. Diese führte aber zu keinen 100%igen Torchancen, weil die aufmerksamen Verteidiger des Gegners in Tornähe wenig zuließen. Dies änderte sich erst in der 21. Minute als Naiden Schabbach im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Kjell Molitor trat zum Strafstoß an und verwandelte sicher. Dass Bekond sein erstes Gegentor der Saison durch einen Elfmeter fangen musste war sinnbildlich für die Partie.

Auch in Rückstand hielt der Gast an zwei dicht gestaffelten Viererketten fest und machte unserer Offensive das Leben weiterhin schwer. Das Spiel war übersät mit nickligen Zweikämpfen, es blieb aber stets fair und der souverän leitende Jungschiedsrichter Kevin Walter hatte jederzeit alles im Griff. Nach vorne konnten die Bekonder fast keine Akzente setzen und so hatten unsere Abwehrspieler bis auf sehr wenig Ausnahmen überhaupt keine Mühe das Spiel zu kontrollieren und immer wieder in Ruhe geordnet aufzubauen.

Gefährliche Aktionen im gegnerischen Sechzehner blieben aber auch bei unserem Team Mangelware. Als sich schon alle mit einem ungefährdeten knappen Heimsieg abgefunden hatten setzte Kjell Molitor aber doch noch ein Ausrufezeichen als er einen von Janosch Körber getretenen Eckball mit dem Oberschenkel aus kurzer Distanz zum 2:0 Endstand über die Linie drückte. Somit steht die C1 nach drei Spieltagen mit 9 Punkte auf dem ersten Tabellenplatz und man kann davon ausgehen, dass noch mehr Gegner kommen werden, die sich zumindest defensiv zu wehren wissen werden.

Auch wenn nicht an jedem Samstag ein Offensivfeuerwerk abgebrannt werden kann, so ist es umso wichtiger, dass die Mannschaft die Spielkontrolle behält und sich somit die entscheidenden Vorteile innerhalb der gesamten Spielzeit verschafft. Das Potential dazu haben die Jungs allemal.

Mannschaftaufstellung:
(1) Klingel, (4) Bernard, (5) Koerdt, (6) Gorges, (7) Körber, (8) Oster, (9) Petz, (10) Herlach, (17) Rountas, (18) Molitor, (21) Schabbach
Ergänzungsspieler:
(2) Mergener, (3) Malburg, (11) Zirbes, (12) Novella, (14) Gross, (20) Martini
Torfolge: 1.0, 2:0 (21.) (68.) Molitor
Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 50

Menü schließen