U12 D2: JSG Hunsrückhöhe Morbach JSG Mont Royal Reil II 3:1 (1:1)

U12 D2: JSG Hunsrückhöhe Morbach JSG Mont Royal Reil II 3:1 (1:1)

Souveräne Qualifikation ! D II löst, in einem packenden Heimspiel, das Leistungsklassenticket!

Schönes Wetter, hervorragendes Geläuf und zwei, bis zu den Haarspitzen motivierte Mannschaften, waren die Zutaten für beste Fussballunterhaltung an einem D-Jugend-Samstagnachmittag.

Gleich zu Beginn ratterte der Hausherrenexpress mit höchstem Tempo in Richtung Mont Royal-Kasten, lies aber zwei gute Möglichkeiten leichtfertig liegen. Reil hingegen schaltete nun, in ihrer eigenen Art und Weise, in den Vorwärtsgang. Hinten kompakt und mit langen Bällen in die Spitze, sowie auf die Aussen, wo pfeilschnelle Reiler Angreifer auf das Zuspiel warteten, so brachte man sich nun mehrmals ins Gespräch. In der 7. Minute gelangten die Gäste mit diesem Rezept zur, bis dahin, verdienten 0:1 Führung.

Wie schon in der Vorwoche, wachte Morbach nun auf und drehte nun heftig am Gashahn. Nach einem präzisen Lennart Klingel-Zuspiel vom linken Flügel aus, vollstreckte Mittelfeldchef Justus Nickisch mit einem handwerklich fein ausführten Schlenzer passgenau in den rechten Winkel, zum erwarteten 1:1. Bis zur Pause blieben die Hausherren spielbestimmend und drängten mit Nachdruck auf die 2:1 Führung, jedoch Reil verteidigte geschickt und setzte hoch und weit seine Nadelstiche, so ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte schaffte es Reil zusehens die Partie ausgeglichen zu gestalten. Während die Gäste weiterhin mit langen Bällen operierten, kombinierte Morbach schnell und meist flach ohne ihre Angriffe zu finalisieren. So war es in der 45. Spielminute eine verunglückte Bogenlampe von Mirza Islamagic, nach Vorlage von Aaris Grökel, die der eigentlich sichere Reiler Keeper, geblendet von der tiefstehenden Herbstsonne, durch seine Beine zum 2:1 für die Gastgeber gleiten lies !
Morbach witterte nun die Beute und setzte mit aller Kraft nach. Die Hausherren pressten hoch, waren griffig in den Zweikämpfen und schnürten Mont Royal in der eigenen Hälfte ein die, trotz grösstem Druck, durch Konter im Spiel blieben. Fünf Minuten vor dem Ende klärte ein Reilverteidiger in höchster Not eine Marlon Roth-Flanke vom rechten Flügel aus zur Strafraummitte, wo Hunsrückhöhe-Stürmer Niklas Greber lauerte und mit einem Vollspanntorpedo aus 4 Metern Entfernung das Leder zum entscheidenden 3:1 in die Maschen rammte.

In der Schlussphase gab sich Reil nicht auf, versuchte nochmals alles, blieb aber selbst in aussichtsreicher Position am aufmerksamen Morbacher Schlussmann Phil Kaiser hängen, während die Gastgeber ihrerseits bestes Einschussmaterial ungenutzt liessen.

Fazit
Beide Mannschaften betrieben an diesem sonnigen Nachmittag beste Werbung für den D-Jugendfussball ! In einer unvergifteten Atmosphäre lieferten sich beide Teams einen herzzerreisseden Fight, bei dem unsere Jungs schlussendlich die Oberhand behielten und nun endgültig das Leistungsklassenticket lösten.

Mannschaftaufstellung:
Phil Kaiser/Lennart Erz/Phillipp Schulz/Leon Reitz/Fabio Herlach/Justus Nickisch/Lennart Klingel/Malte Schuh/Mirza Islamagic
Ergänzungsspieler:
Maximilian Schell/Marlon Roth/Jonah Alt/Niklas Greber/Aaris Grökel/Finn Knop (ETW)
Torfolge: 7. Min. 0:1/14. Min. Justus Nickisch/45. Min. Mirza Islamagic/55. Min. Niklas Greber
Besondere Vorkommnisse: Keine
Zuschauer: 50