U19 A1: TuS Mayen – JFV Hunsrückhöhe Morbach 2:3 (1:2)

U19 A1: TuS Mayen – JFV Hunsrückhöhe Morbach 2:3 (1:2)

3 Punkte aus Mayen entführt!

Unsere Kicker aus der A1 feierten am Sonntag einen Auswärtssieg, der am Ende sicherlich mit etwas Glück zustande kam. Aber dieses Glück brauchst du auch eben mal, um bei einem gut spielenden Gastgeber zu siegen.

Von Beginn an entwickelte sich ein von beiden Mannschaften offensiv ausgelegtes Spiel mit dicken Chancen sowohl für uns als auch für Mayen. Wir haben Mayen mit individuellen Fehlern in den ersten 45 Minuten quasi eingeladen zum Tore schießen. Mayen konnte unseren Schlussmann Julius Benz jedoch noch nicht bezwingen.

Der fleißige Sam Schurich erzielte dann nach einem Angriff über die linke Seite per Nachschuss in den Winkel die 1:0 Führung für unseren JFV! Nach der Führung von Sam, konnten wir es dann besser machen und ließen weniger zu.

Schock in Minute 29! Es war ein intensives Spiel, welches dann zur Unterbrechung und einer schweren Verletzung von unserem Spieler Damian Schreieck kam. Damian machte bis dahin ein gutes Spiel im linken Mittelfeld und fiel nach einem Laufduell sehr unglücklich auf sein Handgelenk. – Bruch des Handgelenks- . Damian wurde dann mit einem Krankenwagen nach Mayen in die Klinik gebracht, wo er direkt am frühen Abend noch operiert wurde. Die OP verlief gut und Damian war noch am Abend mit uns in Kontakt. Gute Besserung auf diesem Wege nochmals Junge!

Die Jungs spielten weiter. Ein Foul an Louis Thul ergab einen Freistoß welchen Dominik Schell ausführte. Handspiel durch Mayen. Foulelfmeter. Der Kapitän Dominik Schell übernahm Verantwortung – 2:0 für uns. Direkt im Gegenzug erzielte der Bärenstarke Mombaur den Anschluss für Mayen. Wir hatten dann noch durch Sam Schurich und Tim Schanda eine gute Möglichkeit. Welche der Torwart aber festhielt. So ging es dann in die Halbzeit mit einer 2:1 Führung.

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein unruhiges Spiel mit hitzigen Duellen und nervösen Aktionen. So kam es in der 59. Minute zum verdienten 2:2 für Mayen. Allerdings verteidigten wir dann besser als in Halbzeit 1. Sinan Gnad machte seine Sache ab Minute 60 sehr ordentlich und brachte mehr Sicherheit ins Spiel. Auch Jan Luca Martini, der gegen Mombaur spielte hatte im 2. Durchgang mehr Zugriff!

Dennoch hatte Mayen ein Chancen Plus. Aber wenn du dann nicht die Tore machst, kommt es im Fußball immer so das die anderen es ausnutzen. Das mussten wir 2 Wochen vorher gegen Vulkaneifel auch spüren. Zudem hatten wir auch gute Möglichkeiten ausgelassen. Eine davon hatte Tim Sausen, Tim rannte allen davon und vergab dann nach einem 40 Meter Sprint alleine vor dem Torhüter. Welcher aber auch gut hielt. in der 82. Minute machte er es dann aber besser und schloss im Gewühl zum 3:2 Endstand ab!

Fazit:
In einer intensiven und schnellen Partie im Offensivspiel setzten wir uns am Ende glücklich aber auch nicht ganz unverdient durch. Es gab zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Somit stehen wir mit 9 Punkten auf Platz 3 und empfangen am Samstag den 21.09.19 um 17 Uhr den Tabellenführer aus dem Eisbachtal!

Mannschaftaufstellung:
Julius Benz 1- Jonathan Engel 2 – Marvin Vogt 6 – Julian Dietz 4 – Jan Luca Martini 19 – Dominik Schell 8 – Lars Klassen 13 – Sam Schurich 11 – Damian Schreick 7 – Louis Thul 10 – Tim Sausen 9
Ergänzungsspieler:
Sinan Gnad 5 (ab 58.Minute) Tim Schanda 7 (ab 30. Minute) – Oliver Schommer 12 – Leon Eck 15 – Elias Grett 18 (ab 88.Minute) – Matthias Marx 20 – ETW Maurice Olk
Torfolge: 0:1 Sam Schurich 24. Minute – 0:2 Dominik Schell 35. Minute – 1:2 Mombaur 36. Minute – 2:2 Heuser 59. Minute – 2:3 Tim Sausen 82. Minute
Besondere Vorkommnisse: Foulelfmeter 35. Minute Dominik Schell
Zuschauer: 100

Menü schließen