U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – SG Mülheim-Kärlich 3:1 (3:1)

U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – SG Mülheim-Kärlich 3:1 (3:1)

Starke Anfangsphase reicht zum 5. Sieg im 7. Spiel!

Nachricht: Am gestrigen verregneten Sonntag empfing unsere A1 die Spielgemeinschaft aus Mülheim-Kärlich. Trotz schlechtem Wetter waren wir direkt hellwach und im Spiel.
Kapitän Dominik Schell war wieder zurück in der Startelf und biss als Führungsspieler auf die Zähne und zeigte ein sehr präsentes Spiel. “Dome” hat seit der D-Jugend immer wieder Probleme im Leisten Bereich, wir versuchen dies nun in den Griff zu bekommen. Gegen Rhein-Hunsrück musste er ebenso wie Tim Sausen wegen Beschwerden passen, was für uns als Mannschaft nicht zu kompensieren ist.

Das selbe gilt für Marvin Vogt, welcher völlig unverständlich aufgrund eines Platzverweises vor 2 Wochen gegen Eisbachtal nicht Spielberechtigt war. Ich musste ihn kurzfristig aus der Startelf nehmen, was für den Spieler verständlicher frustrierend ist! Weiter zum Spiel…nach 6 Minuten wurde Dominik Schell gefoult, Louis Thul übernahm den fälligen Freistoß und platzierte ihn in den oberen rechten Winkel.

Eine sehenswerte Führung für unsere Morbacher Jungs. Das 2:0 fiel genauso hervorragend, Sam Schurich bereitete überragend vor. Tim Sausen erzielte seinen 9. Treffer im 6. Spiel und vollstreckte den Pass von Sam 5 Meter vorm Tor. 9 Minuten waren bis dato gespielt. Sam spielt über außen eine sehr gute Saison bisher und hat körperlich eine großen Sprung nach vorne gemacht. Das gleiche gilt für Jan Luca Martini, der auf der 6 diesmal spielte für den gesperrten Marvin Vogt und eine bissige und wirklich gute Partie zeigte!

Nach 19 Minuten erhöhten wir auf 3:0. Wir haben am Samstag im Abschlusstraining uns abgesprochen, dass wir eine neue Variante ausprobieren. Die Jungs haben das super umgesetzt, kurze Ecke von Thul auf Schurich, Schurich lässt klatschen auf Thul, Thul lang auf Sausen der völlig freistehend nur noch einschieben muss! Saisontreffer Nummer 10 für Sausen! Danach stellten wir das Fußballspielen ein und machten den Gegner stärker. Allerdings ließen wir aus dem Spiel heraus wenig zu. Ein Freistoß aus 25 Meter führte zum 3:1 Anschluss für die Gäste aus Mülheim!

So ging es auch in die Pause.

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein intensives Spiel mit hitzigen Zweikämpfen und Kommentaren. Louis Thul bekam zurecht und zu allem Überfluß dann noch eine Zeitstrafe von 5 Minuten, bei Louis ist mit Genie und Wahnsinn immer zu rechnen. Das muss der begnadete und technisch gut ausgebildete Spieler lernen. Er ist aufgrund seiner Anlagen, ein Führungsspieler. Heute war er an jedem Tor direkt oder indirekt beteiligt. Nur da hilft er keinem und wir sind eine Zeit in Unterzahl. Welche wir aber gut überstanden, unsere Vierer-Kette um Jonathan Engel, Elias Grett, Sinan Gnad und Lars Klassen zeigte eine sehr solide und gute Partie. Wir hatten noch gute Chancen durch Schell, Thul und Schurich. Es blieb aber beim 3:1!

Julius Benz im Tor der vom Wittlicher Tal als Stammtorhüter und Meister zu uns kam zeigte dann noch 2 mal seine Qualität und parierte die Möglichkeiten der Gäste!
Bei ihm erwarte ich noch mehr, er hat sehr gute Ansätze, ist Jahrgang 2002, spielt mit. Wir wollen aber, dass er noch mehr redet und unterstützt! Er hat Fußballerisch sehr gute Grundlagen und ist ein guter Rückhalt.

Als super Sache macht sich die Unterstützung als Co-Trainer von Tobias Krajczy, Tobi ist ein toller Charakter, er kennt viele der Jungs aus der letzten Saison und ist eine Bereicherung für Mannschaft und Verein!

Fazit:
Aufgrund einer starken Anfangsphase gewinnen wir verdient unser Heimspiel und stehen nach 7 spielen auf Platz 3 der Tabelle.
Gratulation!

Mannschaftaufstellung:
Julius Benz 1- Jonathan Engel 2 – Sinan Gnad 5 – Julian Dietz 4 – Jan Luca Martini 19 – Dominik Schell 8 – Lars Klassen 13 – Sam Schurich 11 – Elias Grett 18 – Louis Thul 10 – Tim Sausen 9
Ergänzungsspieler:
Leon Eck 15 ab 25. Minute – Matthias Marx 20 ab 85. Minute – Matthias Junk ETW – Maurice Olk ETW
Torfolge: 1:0 6. Minute Thul – 2:0 9. Minute Tim Sausen – 3:0 19. Minute – 3:1 Mülheim 32.Minute
Besondere Vorkommnisse: 5 Minuten Louis Thul
Zuschauer: 20

Menü schließen