U13 D1: JSG Hunsrückhöhe Morbach – Eintracht Trier II 1:3 (1:1)

U13 D1: JSG Hunsrückhöhe Morbach – Eintracht Trier II 1:3 (1:1)

Fehlentscheidungsflut lassen bessere D I auf die Verliererstrasse einbiegen !

Die Geschichte dieses sehr guten Heimspieles unserer D I gegen den Tabellendritten aus Trier ist an für sich schnell erzählt: Alle vier Tore dieser Begegnung resultieren aus Fehlentscheidungen, was tapfer kämpfende, gut organisierte und auch besser aufspielende Gastgeber als Verlierer dastehen lässt.

Hier die Partie im Einzelnen:
Morbach zeigt sich von Beginn an galliger und griffiger in den Zweikämpfen, bestimmte die Partie und hatte auch die besseren Torchancen. Der 1:0 Führungstreffer fiel dann jedoch aus einer stark abseitsverdächtigen Position. Der seit Wochen auf den Flügeln stark aufspielende D I-Youngster Elias Stiller, drückte humorlos eine Bastian Süß-Verlängerung aus zwei Metern ins Eintrachtgehäuse ein !

Triers erster ernstzunehmender Angriff, mündete drei Minuten später in einem unberechtigten Foulneunmeter. Das Morbacher Foulspiel fand eindeutig vor der Strafraumgrenze statt. Den fälligen Strafstoss nutzte die Eintracht zum 1:1 Ausgleich und war nun besser im Spiel aber nicht bestimmend. Beide Mannschaften kamen bis zur Pause noch zu ihren Möglichkeiten, aber nicht zum Torerfolg. Bleibt zu erwähnen, das Morbachs Back up im Tor Tim Bastian, der sehr kurzfristig für den erkrankten Afonso da Silva einspringen musste, einen tadellosen Auftritt, gespickt mit einigen sehenswerten Flugeinlagen, hinlegte und so zum offenen Spielverlauf beitrug.
In der zweiten Hälfte blieb der Spielverlauf vorerst unverändert.

Beide Teams neutralisierten sich weitesgehend und kamen hin und wieder zu der ein oder anderen Halbchance. In der Schlussphase kippte die Spielführung des Unparteiischen zugunsten Triers. Nahezu alle 50/50 Zweikampfsituationen wurden für Trier gewertet und durch zwei weitere Schiedsrichterentscheidungen gelangten die Gäste glücklich zur 1:3 Führung !

Fazit
Ein mutiger und engagierter Auftritt unserer Jungs, wird nicht zum ersten Mal in dieser Saison, durch nicht nachzuvollziehende Schiedsrichterentscheide ad absurdum geführt ! Das und die bekannten Widrigkeiten im Verlauf der aktuellen Saison erschweren den Vollzug des Auftrags Bezirksligaklassenerhalt immens. Umso grösser ist die Leistung aller interessierten Beteiligten zu werten, das man immer noch aussichtsreich im Rennen liegt ! Nun kommt es leider in zwei Wochen zum richtungsweisenden Show down in Saarburg, in dem man alles auf Sieg setzen muss !

Mannschaftaufstellung:
Tim Bastian (TW)/Bastian Süß/Mathis Schell (C)/Paul Hager/Linus Weber/Sebastian Molz/Elias Stiller/Dennis Wittmann/Leon Schmidt
Ergänzungsspieler:
Ben Wittmann/Matthias Stein/Kevin Calva-Lopez
Torfolge: 1:0 10. Min. Elias Stiller/13. Min. 1:1/45. Min. 1:2/49. Min. 1:3
Besondere Vorkommnisse: 13. Min. Strafstoss Eintracht Trier – verwandelt !
Zuschauer: 40