U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Altenkirchen 3:1 (2:1)

U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Altenkirchen 3:1 (2:1)

11. Sieg in Meisterschaftsspiel Nummer 13!

33 Punkte. Diese Punktezahl hatten wir in der letzten Saison nachdem letzten Spieltag. Nun gehen wir mit der Bilanz von 11 Siegen (Zuhause kein Punkteverlust) in die Winterpause.

Zum Spiel: Das Spiel begann sehr verhalten auf beiden Seiten. Wir waren sehr behäbig und brachten den Gegner durch eigene Fehlpässe und nicht optimaler Verteidigung unnötig ins Spiel. Die Folge war das 0:1 in der 22. Minute gegen ein ordentlichen, aber keinesfalls guten Gegner. Nachdem 0:1 sagte ich zu Co-Trainer Tobias Krajczy, dass wir dieses Spiel 4:1 gewinnen werden, berichtet Trainer Tim Schwartz. Wir brauchten ein “Hallo Wach”. Nachdem Rückstand machten wir es besser und sind bissiger in die Zweikämpfe und zweiten Bälle.

Es war kein “Glanztag”. Allerdings drehten wir die Partie im Stil einer Spitzenmannschaft. Effektiv und Selbstbewusst nutzte Kapitän Dominik Schell nach einer Thul Ecke die Chance und glich per Kopf zum 1:1 aus. Führungsspieler Dominik Schell knallte danach ein Freistoß an die Latte. Wir waren der Führung näher als Altenkirchen. 37 Minuten waren gespielt als Damian Schreieck, der sich nach der seiner Verletzung immer mehr steigert und ein fester Bestandteil der Mannschaft geworden ist, die Partie drehte. Ein Sahnepass von Kapitän Schell auf Damian Schreieck, der die Kugel trocken ins rechte Eck schoss.

Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Klar merkte man den Jungs die intensive Hinrunde an. Aber diese Führung wollten wir nicht mehr hergeben und kamen besser in die zweite Halbzeit als der Gegner. Wir wollten schnell den Deckel drauf machen und bemühten uns sichtlich. Allerdings trafen Thul, Sausen und Schurich leider noch nicht ins Tor. Auch Lars Klassen hatte einige gute Aktionen über außen aber leider ohne Erfolg. Ein guter Torwart der Gäste und zu nervöse Abschlüsse waren auch der Grund.

Julius Benz konnte sich mit einer guten Tat auszeichnen und verhinderte das 2:2.
Morbach war die aktivere Mannschaft und Tim Sausen belohnte seinen Aufwand. Er erzielte in der 73. Minute das 3:1. Sack zu! Danach müssen wir allerdings nachlegen. Klare Chancen zu 3-4 weiteren Toren ließen wir liegen.

Fazit: In einer ordentlichen Partie gewannen wir am Ende hochverdient. Wir verpassten es allerdings früher die Chancen zu nutzen um mehr Ruhe rein zubekommen. Was sicherlich ein Wachstum für die Spiele nach der Winterpause ist.

Bilanz der Vorrunde: Mit 6 Neuzugängen aus anderen Vereinen, 6 Spielern aus unserer B1 und 8 Spielern der letzten Saison sind wir in die Saison gestartet. Sicherlich hat keiner erwartet, dass wir am Ende punktgleich mit Tabellenführer Eisbachtal “überwintern” werden. Allerdings sind 11 Siege in 13 Spielen nicht nur purer Zufall und Glück sondern eine seriöse Weiterentwicklung der Mannschaft. Auch, dass wir auf den Torhüter-Positionen mit Matthias Junk (Neuzugang aus Niederemmel – 3 Einsätze) und Julius Benz (Neuzugang aus Wittlicher Tal – 10 Einsätze) dazu Maurice Olk (3 Einsätze) im vergleich zum Vorjahr besser und breiter aufgestellt waren zahlte sich aus. Enorm wichtig war es, dass das Gerüst der letzten Saison (Thul, Vogt, Schurich, Klassen, Engel, Kapitän Schell, Torjäger Sausen 13 Tore bisher in dieser Saison) zusammen blieb. Insgesamt stimmt in der Mannschaft das Niveau und der Teamgeist. Mit Jan-Luca Martini und Sinan Gnad schafften auch 2 Spieler den direkten Sprung zum Stammspieler aus unserer B1.

Auch Leon Eck, Matze Marx, Oliver Schommer und Eduard Herbolt (mit etwas Verletzungspech) sind super Jungs mit tollem Charakter und “Gold” wert. Sie wollen sich immer weiterentwickeln und geben immer 100%, egal ob im Spiel oder Training.
Julian Dietz, Elias Grett und Jacob Grüner kam für die Defensive zu uns im Sommer und bereichern mit ihrer Qualität unsere Abwehr. Insbesondere Julian Dietz schaffte es bis zu seiner schweren Verletzung (Joch-Beinbruch im November), jedes Spiel durchzuspielen und war ein echter Stabilisator. Jacob Grüner können wir eigentlich als Neuzugang im Winter sehen. Er ist nach seiner OP im Sommer seit 2 Wochen im Training und wird sicherlich nach der Winterpause der Mannschaft und Trainerteam viel Freude bereiten. Auch Damian Schreieck der aus Niederemmel kam und am Wochenende sein erstes Tor erzielte ist für diese Truppe ganz wichtig. Wir stehen da oben weil wir im großen eine Mannschaft sind, von Nummer 1 bis zur Nummer 20. Egal ob im Training oder in den spielen. Egal ob jedes Spiel durchgespielt oder öfters eingewechselt. Jeder Spieler wirft sich rein.

Gratulation zu dieser Vorrunde und Viel Erfolg für die weitere Saison!!!

Mannschaftaufstellung:
Julius Benz 1 – Jonathan Engel 2 – Sinan Gnad 5 – Jan Luca Martini 19 – Damian Schreieck 7 – Dominik Schell 8 – Tim Sausen 9 – Louis Thul 10 – Sam Schurich 11 – Lars Klassen 13 – Elias Grett 18
Ergänzungsspieler:
Oliver Schommer 12 – Eduard Herbolt 14 – Mathias Marx 20 – Matthias Junk ETW – Maurice Olk ETW
Torfolge: 0:1 Altenkirchen 22. Minute – 1:1 Dominik Schell 27. Minute – 2:1 Damian Schreieck 37. Minute – 3:1 Tim Sausen 73. Minute
Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 60

Menü schließen