U15 C1: Vorbericht ~ JFV Hunsrückhöhe Morbach – Sportfreunde Eisbachtal II ~ Sa., 05.09.2020 15:15 Uhr

U15 C1: Vorbericht ~ JFV Hunsrückhöhe Morbach – Sportfreunde Eisbachtal II ~ Sa., 05.09.2020 15:15 Uhr

Das lange Warten hat ein Ende!

Ein halbes Jahr ist es her seit die C1 am 07. März ihr letztes Spiel bestritten hat und der gesamte Fußball durch Corona im ganzen Land zum Erliegen kam. Durch den vom FVR beschlossenen Saisonabbruch und der zu diesem Zeitpunkt souveränen Tabellenführung durfte unsere C1 in aller Stille den Aufstieg von der Bezirksliga West in die Rheinlandliga feiern.

Dieses Unterfangen in der höheren Spielklasse wird die neu formierte Mannschaft mit einem neuen Trainerteam angehen, da Michael Kilburg die B1 übernimmt und Jugendkoordinator Oliver Koerdt auf seine angestammte Position zurückkehrt. Zuvor konnte dieser aber noch Andy Lang als Trainer verpflichten und Thomas Oster als Co-Trainer zurückgewinnen. Andy hatte bei seinem Antritt gleich seinen Sohn Jelle im Gepäck, sodass wir an dieser Stelle beide beim JFV Hunsrückhöhe als Neuzugänge herzlich willkommen heißen möchten.

Das neue Trainergespann befindet sich mit den Jungs bereits seit Ende Juli in der Vorbereitung und ist aktuell damit beschäftigt sowohl den etablierten 2006ern als auch den aufstrebenden 2007er Spielern seine Handschrift zu verpassen. Hierbei zeigte das Team in den Trainingsspielen der letzten Wochen zum Teil bereits sehr erfreuliche Ansätze.

Wo die Mannschaft aber tatsächlich leistungstechnisch steht wird erst am kommenden Wochenende herausgefunden, wenn man die U14 der Sportfreunde Eisbachtal zum Saisonauftakt begrüßen darf. Die erste C-Jugend-Mannschaft in der Regionalliga, die zweite in der Rheinlandliga, da kann man die Eisbären nur einmal mehr zu ihrer seit Jahren bekannten, hervorragenden Jugendarbeit beglückwünschen.

Geschenke werden aber keine verteilt, wenn am Samstag um 15:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Morbach der Anpfiff erfolgt. Unter Beachtung des vom JFV-Vorstandes eigens erstellten Hygienekonzeptes freuen sich unsere Jungs auch in der neuen Spielzeit über jeden unterstützenden Zuschauer.