U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – Sportfreunde Eisbachtal II 3:2 (0:0)

U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – Sportfreunde Eisbachtal II 3:2 (0:0)

Auftaktsieg mit dem Schlusspfiff!

Im ersten Spiel der Rheinlandliga hieß man die U14 der Sportfreunde Eisbachtal in Morbach willkommen. Die Partie ging munter los und beide Mannschaften kamen recht gut in die Zweikämpfe. Unsere C1 erspielte sich in der Anfangsphase ein Chancenplus. Die beste Gelegenheit der ersten Halbzeit vergab Basti Süß als er bei einem Alleingang knapp links verzog. Die Gäste konnten zwar in der 23. Minute nur einmal für Torgefahr sorgen, wussten aber durch aggressives Anlaufen aus einer guten Ordnung zu gefallen.

Auch nach der Pause hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel und in der 40. Minute sprang endlich etwas Zählbares dabei heraus. Elias Malburg wurde über die linke Seite schön frei gespielt und drang in den Strafraum ein. Dort konnte er nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kjell Molitor gewohnt sicher flach ins linke Eck. Danach drückte unser Team auf den zweiten Treffer aber leider nicht konsequent genug. Der Gegner machte es besser als einem Spieler in der 54. Minute ein zu kurz abgewehrter Ball vor die Füße sprang und er diesen zum Ausgleich unter die Latte schoss. Nach schönem Pass von Jelle Lang hatte Basti Süß bei einem erneuten Alleingang die postwendende Antwort auf dem Schlappen und diesmal machte er besser als in der ersten Hälfte. Vom rechten Innenpfosten sprang der Ball zur 2:1 Führung ins Tor. In der Folgezeit war unser Team um Spielkontrolle bemüht und trotz weiterhin intensivem Pressings der Eisbachtaler blieb der Ball meist sicher in den eigenen Reihen.

Bis auf eine Ausnahme in der 68. Minute. Bei eigenem Freistoß hinten rechts misslang ein flacher Spielaufbau durch die Mitte und ein Gästespieler eroberte den Ball. Nachdem dieser zweimal gut durchgesteckt wurde konnte ein Stürmer Mats Klingel zum erneuten Ausgleich und zur großen Freude seiner Mitspieler zum 2:2 überwinden. Während sich die einheimischen Fans über das zu sorglose Verhalten der heimischen Mannschaft noch schwarz ärgerten peitschte Trainer Andy Lang seine Jungs weiter nach vorne. Es sollte sich bezahlt machen. Kurz vor dem Schlusspfiff entschied der Schiedsrichter zurecht auf Foulspiel für die C1, zugegebenermaßen jedoch mit etwas Verzögerung nachdem er zunächst Vorteil laufen ließ. Unser Coach wies klar an wie der Freistoß aus gut 20 Metern aufs Tor zu bringen ist und Präzisionsschütze Werhan hörte ganz genau zu. Jannik´s Schuss senkte sich über den Gästetorwart hinweg ins obere rechte Eck und er fand sich im Anschluss unter seinen Mannschaftskameraden begraben, die mit ihm den 3:2 Auftaktsieg in buchstäblich letzter Sekunde bejubelten. Nach spannendem Spiel ist der erste Schritt in der neuen Liga gemacht. Nächsten Samstag reisen die Jungs zum Auswärtsspiel nach Tarforst.

Mannschaftaufstellung:
(1) Klingel, (2) Rountas, (4) Werhan, (8) Herlach, (10) Neuls, (11) Lang, (13) Oster, (15) Koerdt, (17) Malburg, (18) Süß, (Molitor)

Ergänzungsspieler:
(6) Schell, (9) Treinen, (14) Meurer

Torfolge: 1:0 (40.) Molitor, 1:1 (54.), 2:1 (56.) Süß, 2:2 (68.), 3:2 (70.) Werhan
Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 60