U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – TuS Koblenz II 0:3 (0:1)

U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – TuS Koblenz II 0:3 (0:1)

Verdiente Niederlage!

Am 3. Spieltag der Rheinlandliga bekam unsere C1 erstmals saisonübergreifend seit langer Zeit wieder ihre Grenzen gegen eine starke Koblenzer Mannschaft aufgezeigt. Was zunächst nach einer recht ausgeglichenen Partie aussah entpuppte sich ab Mitte der ersten Hälfte langsam aber sicher in eine Überlegenheit der Gäste. Vor allem über die linke Angriffsseite konnten die Koblenzer Spieler immer häufiger durchbrechen. Zunächst jedoch ohne große Gefahr im Abschluss. Das erste Tor sollte durch einen Standard fallen. Und was für einer. Aus knapp 25 Metern fasste sich Albijon Bajramaj ein Herz und bugsierte den Ball mit dem linken Fuß in den rechten Torwinkel. Kann man mal so machen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Unsere Jungs waren um eine Reaktion bemüht aber nach vorne fehlte letztendlich leider jegliche Durchschlagskraft. In der 41. konnte Koblenz sogar auf 2:0 erhöhen als erneut Bajramaj einen Abwehrfehler nutzen konnte. Hiervon machten wir zwar nicht allzu viele aber man merkte deutlich wie schwer uns die gegnerischen Spieler einen geordneten Spielaufbau durch geschicktes Anlaufen machten. Auch in eigenem Ballbesitz wusste Koblenz durch eine größere Beweglichkeit und bessere Handlungsschnelligkeit zu überzeugen. Eine Großchance sollten wir aber doch noch erhalten. Luis Petz setzte den Ball aber knapp am linken Pfosten vorbei, sodass auch der letzte Treffer des Tages den Gästen vorbehalten blieb. Maddox Stadel erzielte den 3:0 Endstand.

Als Aufsteiger in die Rheinlandliga war im Voraus klar, dass wir auf starke Mannschaften treffen würden gegen die es schwer wird aber dass dies gegen eine U14 der Fall ist war umso beeindruckender und die Niederlage am Ende rundum verdient. Trotz teilweise körperlicher Unterlegenheit konnte man durch die Bank ein gut geschultes Zweikampfverhalten der Koblenzer Spieler beobachten und über Zweikämpfe werden ja bekanntlich Fußballspiele gewonnen. Wenn es nächsten Samstag wiederum zu Hause gegen den FC Metternich geht, dann darf in dieser Disziplin ruhig etwas mehr von unseren Jungs kommen. Sei´s drum. Wenn vor der Saison jemand gesagt hätte, dass wir nach 3 Spieltagen 6 Punkte in der höheren Klasse auf dem Konto haben dann hätte wohl jeder sofort unterschrieben. Weiter geht´s !

Mannschaftaufstellung:
(1) Klingel, (2) Rountasa, (4) Werhan, (8) Herlach, (10) Neuls, (11) Lang, (15) Koerdt, (18) Süß, (19) Molitor, (21) Petz

Ergänzungsspieler:
(22) Marx, (3) Mergener, (14) Meurer, (17) Malburg

Torfolge: 0:1 (32.), 0:2 (41.), 0:3 (64.)

Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 60