You are currently viewing U13 D2 | RHEINLANDPOKAL | JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Sohren 4:2 (2:0)

U13 D2 | RHEINLANDPOKAL | JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Sohren 4:2 (2:0)

Spannendes Pokalspiel!

Am Tag der Deutschen Einheit durften wir die JSG Sohren in der zweiten Runde des Rheinlandpokal auf dem Rasenplatz in Hinzerath begrüßen.

Die JSG Sohren belegt aktuell den zweiten Tabellenplatz in der D-Junioren Qualifikationsrunde IV, mit vier Siegen aus 4 Spielen. Wir durften uns also auf ein Spiel auf Augenhöhe freuen. Leider hatte es ca. eine Stunde vor Spielbeginn angefangen zu regnen und leider verzogen sich die Regenwolken auch nicht. Teilweise schüttete es zwischendurch richtig heftig, was das Spiel für beide Mannschaften nicht einfacher machte.

Das Spiel begann mit vorsichtigem Abtasten beider Mannschaften. Beide Teams erspielten sich dabei einige Torchancen, wobei wir ein leichtes Plus an Torchancen für uns zählen konnten. Auch waren unsere Torchancen etwas zwingender, aber der gute Keeper der Gäste konnte bis dahin alles vereiteln.

Wie bereits erwähnt, war es durch den andauernden Regen enorm schwierig für die Jungs ihr Kombinationsspiel aufzuziehen, zu oft wurden die Bälle lang gespielt. In der 15. Minuten war es dann aber so weit, Paul brachte uns mit 1:0 in Führung, nachdem wir uns mit schönem Passspiel nach vorne gearbeitet hatten. Das Spiel wogte weiter hin und her. Kurz vor der Pause machten Emilian und Paul gut Druck auf die Abwehr und den Keeper der Gäste, Emilian konnte den Ball für uns gewinnen, legte überlegt ab auf Paul und dieser vollendete souverän zum 2:0. Damit ging es in die Pause.

Zur Pause bestärkten wir die Jungs weiter ihr Passspiel aufzuziehen, doch der Regen wurde nach der Pause noch heftiger. Dadurch gab es in beiden Abwehrreihen immer wieder den ein oder anderen Wackler. Es dauerte aber bis zur 50. Spielminute, bis der nächste Treffer fiel. Die Jungs der JSG Sohren nutzten eine fehlerhafte Zuordnung im Zentrum aus und verkürzten zum 1:2. Nun wurde es wieder spannend, die JSG Sohren witterte nun ihre Chance und verstärkte ihre Offensive. Wieder war es Paul der 5 Minuten vor Schluss den alten 2-Tore Vorsprung wiederherstellte. Doch bereits eine Minute später hielten wir in der Defensive ein kurzes Nickerchen und schon stand es 3:2. Die Jungs der JSG Sohren warfen nun alles nach vorne und wir konterten. Als alle schon mit dem Schlusspfiff rechneten war es erneut Paul, der für die endgültige Entscheidung sorgte, seine Flanke rutschte dem sonst sehr starken Gästekeeper durch die Finger zum 4:2 Endstand.

Ein tolles Spiel beider Mannschaften, die Zuschauer begleiteten beide Teams mit großen Applaus beim Verlassen des Spielfeldes.

Nachdem die letzten drei Spiele unser Jungs gegen sehr tief stehende Gegner mehr oder weniger einem Handballspiel glichen, mussten sie sich heute mal wieder richtig ins Zeug legen, um gegen einen sehr guten Gast aus Sohren zu gewinnen. Die Jungs haben das sehr gut gemacht, haben den Kampf bei widrigen Wetterverhältnissen angenommen und sind verdientermaßen in die dritte Runde des Rheinlandpokal eingezogen – Herzlichen Glückwunsch!

Wir wünschen der JSG Sohren für den weiteren Saisonverlauf alles Gute.

Mannschaftaufstellung: Karl – Lion, Samuel, Elias, Konstantin – Til – Paul, Bennet – Emilian

Ergänzungsspieler: Aras, Declan, Till, Michel

Torfolge: 4:2 Paul

Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 50