You are currently viewing ⚽️ U19 A1 | JFV Wittlich – JFV HH Morbach II 0:9 (0:3) ⚽️

⚽️ U19 A1 | JFV Wittlich – JFV HH Morbach II 0:9 (0:3) ⚽️

Hochkonzentriet, fokusiert und motivierte zum nie gefährdeten Auswärtserfolg!

Von der ersten Sekunde an ließen unsere Jungs keinen Zweifel aufkommen, wer heute den Platz als Sieger verlassen würde. Anders als häufig in den letzten Spielen, in denen häufig recht fahrig in den ersten Minuten agiert wurde, gingen die Jungs hochmotiviert und absolut konzentriert zu Werke. Gegen einen Gegner, der sich ausschließlich auf die Defensive, sprich Tore verhindern, spezialisiert hatte, ließ unsere Mannschaft den Ball laufen und kombinierte zielstrebig. Es resultierten HERRLICHE Ballstaffetten und gute Torchancen, die aber von der vielbeinigen Abwehr von Wittlich entschärft werden konnten. so dauertre es bis zur 29. Minute ehe Noah mit einem satten Schuss aus 18 Meter den Ball im oberen rechten Eck zum 1:0 unhaltbar versenken konnte. In der 31. Minute dann schon das 2:0 durch Max, Collin hatte sich auf der linken Seite auf die Grundlinie durchgespielt, seinen Pass in den Rücken der Abwehr konnte Max mühelos einschieben. 4 Minuten später erkämpfte sich Noah den Ball an der Mittellinie und schloss sein sein energisches Dribbling mit einem markigen Schuss von der Strafraumgrenze zum 3:0 Pausenstand ab.

Die Spieler waren kaum auf dem Platz als Mathis sich den Ball eroberte, dieser mit einem tollen Pass in die Tiefe Collin in Szene setzte, Collin passte wiederum auf Max, der ohne Mühe zum 4:0 verwndeln konnte. In der 70. Minute krönte Nico sein tolles, fehlerloses Spiel mit einem sehenswerten Treffer zum 5:0, Nico hatte sich den Ball im Mittelfeld.erkämpft, dribbelte mutig und willeensstark aufs gegnerische Tor und hämmerte den Ball aus 18 Meter ins Netz. Das 6.0 in der 73. Minute resultierte aus einem von Mathis getretenen Eckball, Noah stand goldrichtig und hatte wenig Mühe den Ball im Netz unterzubringen (genauere Angaben können nicht gemacht werden, da der Verfasser des Berichtes Collins “lächzende” Wunden behandelte). In der 81. Minute wurde Linus im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoß vollendete der Gefoulte selbst sicher zum 7:0. In der 83. Minute wurde Flo von Noah durch einen HERRLICHEN Pass in die Tiefe auf der rechten Seite auf die Reise geschickt. Flo erlief sich den Ball und drosch den Ball aus schier unmöglichem Winkel, halb im Fallen, in die Maschen.

Den Schlusspunkt setzte der eingwechselte Matteo, der aufgrund einer Muskelverhärtung geschont wurde, Flo hatte sich auf der rechten Seite auf die Grundlinie durchgetankt, den Flachpass ließ Max “geistesgrgenwärtig” auf den am langen Pfosten freistehenden Matteo “passieren” , der souverän zum Endstand von 9:0 einschob. Aufgrund der ein oder anderen Unkonzentrietheit im Defensivbereich wusste sich Bodhan auszuzeichnen, der jegliche Aufkommende einer Chance des Gegners bravourös vereitelte.Auf Bodhan ist Verlass.

Endlich gingen unsere Jungs von der ersten Sekunde an mit vollem Siegeswille ins Spiel. Es wurde mit hoher Laufbereitschaft, trotz der großen Hitze und absolut konzentriert gearbeitet. Belohnt hat sich die Mannschaft mit einem tollen, auf technisch und taktisch hohenm Niveau geführten Spiel und der Verteidigung der Tabellenspitze.
Dank noch an die Spieler der B1 Ruben, Linus , Lasse, Collin, die einfach eine absolute Stärkung für unser Team darstellen.

Mannschaftaufstellung: Bohdan, Mathis, Elia, Kjell, Nico, Max, Luis, Lasse, Collin, Flo, Noah

Ergänzungsspieler: Ruben, Matteo,, Dave, Linus

Torfolge: siehe Spielbericht

Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 50