U17 B3: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Thalfang 4-1 (2-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B3

BIII startet mit verdienten Sieg

Im ersten Spiel nach der Winterpause spielten unsere Jungs von der B3 am Donnerstag Abend auf der Sportanlage "Zum Schackberg" in Gonzerath. Das Ziel des Trainers an die Jungs war ganz klar definiert: 3 Punkte, ein sehr schnelles Angriffspiel sowie ein gut vorbereitetes Angriffspressing waren vorgegeben. Dies haben die Jungs auch bestens umgesetzt.

Bereits in der 2. Minute, nach schönem Steilpass auf Dustin Stürmer, gingen unsere Jungs mit 1:0 in Führung. Bis zur 20. Minute kamen die Thalfanger nicht ins Spiel, da unser Angriffspressing den Gegner bis dahin sehr gut unter Druck setzten, und sie so zu Fehlpässen zwangen. In der 20. Minute glichen aber die Thalfanger nachdem der Ball nicht konsequent genug im Mittelfeld und Abwehr geklärt wurde, unverdient zum 1:1 aus. Aber unsere Jungs ließen sich heute nicht aus der Ruhe bringen, und führten ihr gewohntes Angriffsspiel weiter fort und setzten so die Thalfanger wieder unter Druck. In der 35. Minute erhöhte dann Dustin Stürmer per Foulelfmeter zur verdienten 2:1 Führung. Auch nach der Halbzeitpause waren unsere Jungs über weite Strecken dem Gegner spielerisch und taktisch weit überlegen. Die Thalfanger fanden in der 2. Halbzeit nicht mehr ins Spiel zurück und es wurde nur noch auf ein Tor gespielt. Der bis dahin überragende Spieler Nico Roth wurde dann auch durch ein schönes Tor in der 47. Minute zur 3:1 Führung belohnt. In der 63. Minute konnte dann noch Julius Klein zum verdienten 4:1 Endstand erhöhen.

Spieler des Tages: Nico Roth

So spielte die U17 B3: 
1 Christian Adamczyk (T) –  2 Nils Dohr, 3 Maik Christmann, 4 Philipp Sauer – 5 Nico Roth, 6 Jan Hendrik Ertz, 7 Nils Tuschik (68. Jannik Martini) – 8 Christopher Koltes (33. Julius Klein), 9 Dustin Stürmer (50. Yannick Ritter)

Reservebank: 10 Yannick Ritter, 11 Jannik Martini, 12 Julius Klein, 13 Tristan Schnitzler

Tore: 1:0 Dustin Stürmer (02.), 2:1 Dustin Stürmer (35.), 3:1 Nico Roth (47.), 4:1 Julius Klein

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 15