U13 D1: JSG Zell – JFV Hunsrückhöhe Morbach 2:3 (1:2)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U13 D1

Auswärtssieg trotz schlechtester Saisonleistung

Unserer D1 gelang am Samstag auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz n Zell bereits der 4. Sieg im 5. Meisterschaftsspiel der noch jungen Saison.

„Wenn man nur das nackte Ergebnis betrachtet dürfen wir sicherlich mit dem Sieg zufrieden sein. Allerdings möchte man als Trainer unabhängig vom Ergebnis einstudierte Trainingsabläufe im Spiel mit und gegen den Ball sehen. Dies ist uns gestern nicht oft gelungen und somit bin ich auch nicht zufrieden mit der gezeigten Leistung", weis aber Trainer Uwe Hartenberger, dass sich die Jungs in einer Entwicklungsphase befinden, zu der auch  spielerische und taktische Fehlleistungen an so einem Tag dazugehören.

Das ist nicht schlimm, sofern das Ergebnis sich dann positiv gestaltet. Viele Unkonzentriertheiten und Unzulänglichkeiten haben dazu geführt, über die gesamte Spieldauer hinweg den Gegner am Spiel teilhaben zu lassen und nicht frühzeitig mit einer konsequenteren Art und Weise das Spiel für sich zu entscheiden.

Das es trotzdem ein verdienter Sieg war darf nicht angezweifelt werden.

So spielte die U13 D1:

Nellinger(Tor) – Buschbaum, Pfeiffer (45. Mutsch), Nisius – Martini, Kien, Schäfer (31. Juen), Hieronimus (50. Dedic), – Marino

Reservebank: Mutsch, Juen, Dedic

Tore: 0 – 1  Marino , 5.min (nach Querpass S. Kien), 0 – 2 Marino, 11. min( nach tollem Vertikalpass Hieronimus), 1 – 2  Zell, 26.min, 2 – 2  Zell, 35.min,  2 – 3  40. Min, (Eigentor nach Hereingabe Kien)

Besondere Vorkommnisse: 38

Zuschauer: keine