U17 B2: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Hetzerath 1:7 (1:2)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B2

Trotz Niederlage starkes Spiel unserer B2

An diesem Wochenende hatte unsere B2 die starken Hetzerather zu Hause als Gast. Die JSG Hetzerath hatte bis jetzt einen souveränen Start hingelegt, 6 Spiele – 6 Siege. Somit war schon im Vorfeld klar das dieses Spiel sehr schwer werden würde, aber unsere B2 stellte sich dieser Herausforderung.

Das Spiel begann von Anfang an auf einem sehr hohen Niveau, beide Mannschaften gaben sich von ihrer besten spielerischen Seite. Die ersten Minuten schafften unsere Jungs immer mehr Spielanteile zu erlangen und dominierten auch stellenweise das Spiel. Der Kopf der Hetzerather P. Thielmann wurde von unserer Defensivabteilung sehr gut aus dem Spiel genommen, sodass die Hetzerather es sehr schwer hatten das Spiel zu finden. Durch die sehr gute taktische Ausrichtung und taktischen Ordnung unserer B2 konnten wir die JSG weitestgehend aus unserem Strafraum fernhalten. Der Lohn für diese disziplinierte Spielweise wurde dann in der 3. Minute belohnt. Nach einem schönen Alleingang über die rechte Seite konnte unser 10er Nico Roth durch die Abwehr der Hetzerather gelangen und mit einem schönen Tor abschließen. Stark gemacht. Auch nach der Führung bestimmte unsere Mannschaft weiterhin das Spiel und hätte dann auch verdient in der 17. Minute zum so wichtigen 2:0 erhöhen, aber leider hatte hier Nico Roth diesmal das nachsehen, denn der Schlussmann der Hetzerather konnte den Ball noch in letzter Sekunde abwehren. In der 24. Minute hatten dann die Hetzerather ihre erste richtige Chance, die sie auch wussten eiskalt zu nutzen. Im weiteren Spielverlauf fand das Spiel hauptsächlich nur noch im Mittelfeld statt. Kurz vor Ende des ersten Durchgangs kassierten wir dann einen unnötigen Treffer, der mit Sicherheit zu verhindern gewesen wäre. Somit gingen die Hetzerather dann mit 1:2 in die Halbzeit.

Auch nach der Halbzeit merkte man unserer Mannschaft an, das sie weiterhin kämpfte und versuchte den Ausgleich zu erzielen. In der 48. Minute konnte dann die Hetzerather durch P. Thielmann auf 1:3 erhöhen. Kurz danach folgte durch unseren bis dahin stark spielenden Außenverteidiger J.-L. Krames ein Eigentor zum 1:4. Keine neun Minuten später kam J.-L, Krames im Zweikampf nicht mehr richtig zum Ball und straf den Gegenspieler im 16er. Die Folge: Elfmeter für die Hetzerather, Torstand 1:5. Danach merkte man unseren Jungs an das man zu diesem Zeitpunkt der Saison dieser Mannschaft nicht gewachsen war. Es schlichen sich immer mehr Fehler im Stellungsspiel ein, die taktische Ausrichtung wurde immer mehr vernachlässigt und auch der Biss im Zweikampf fehlte immer mehr. Diese Situation wussten die Hetzerather zu nutzen und erhöhten in der 67. und 70. Minute zum 1:7 Endstand.

Fazit:

In der ersten Halbzeit zeigte unsere B2 ein sehr gutes Fußballspiel. Es wurde taktisch clever gespielt, die Positionen wurden konsequent gehalten und jeder erfüllte seine Aufgabe. Jetzt gilt es diese guten Ansätze der Mannschaft weiter zu festigen und zu verbessern, damit diese Leistung über die gesamte Spielzeit abrufbar ist. Auch wenn dieses Spiel verloren wurde, hat unsere Mannschaft, vor allem wie sie in der ersten Halbzeit spielte ein Lob verdient. Macht weiter so.

So spielte die U17 B2:

1 J. Klingel (T) –  2 J.- L. Krames, 3 N. Schimper, 4 Q. Schneider, 5 M. Christmann –  6 N. Keller (48. S. Schmitt), 7 D. Stürmer, 8 C. Josten, 9 D. Krames, 10 N. Roth – 11 Y. Ritter (29. N. Görg)

Reservebank: 12 N. Görg, 13 S. Schmitt

Tore: 1:0 N. Roth (3.), 1:1 (24.), 1:2 (38.), 1:3 (48.), 1:4 (49. Eigentor), 1:5 (59. FE), 1:6 (67.), 1:7 (70.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 30