U17 B1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – FSV Salmrohr 1-1 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B1

Unnötige Punktverluste!

Wie im Vorfeld erwartet kam mit dem FSV Salmrohr eine sehr kompakt stehende Mannschaft nach Morbach-Weiperath. Durch eine Grippe konnte Danny Schömer leider nicht dabei sein.
Unsere Mannschaft ging von Beginn an sehr konzentriert in das Spiel und ließ dem Gegner kaum Anspielmöglichkeiten in der Offensive und nach Ballgewinn schalteten wir sehr schnell nach vorne um. Genau durch so einen Ballgewinn im Zentrum und durch den gut getimten Ball hinter die Abwehrkette, konnte Maximilian Schemer im Strafraum nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter (8. min.) von Niklas Baus hielt der Gästetorwart sehr gut. Nach dem missglückten Elfmeter wollte die Mannschaft unbedingt den Führungstreffer erzielen und spielte weiter gut nach vorne. Nach einem Eckball kamen wir wieder durch Niklas Baus zu einer sehr guten Chance, aber auch diesmal war der Torwart der Sieger und konnte den Ball nach vorne abklatschen und den Nachschuss von Maximilian Schemer ging über das Tor. Der FSV Salmrohr hatte in der ersten Halbzeit keine nennenswerte Torchance zu verzeichnen, aber wir konnten unsere guten Chancen nicht verwerten und so mussten wir mit dem 0:0 in die Halbzeit gehen. Wir mussten in der Halbzeitpause nicht viel an unserem Spiel ändern, denn wir wussten, wenn wir so weiter spielen, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis wir das erste Tor erzielen.
Die zweite Halbzeit begann wie die Erste aufgehört hat. Wir spielten gut nach vorne und kamen durch einen Fernschuss (52. Min.) zu einer weiteren guten Gelegenheit. Nur drei Minuten später kam Dennis Senz bis zur Grundlinie durch, aber die Flanke ins Zentrum kam zu spät und konnte abgefangen werden. In der 58. Minute zeigte Maximilian Schemer nach einen Einwurf seine ganze Klasse. Er ließ den Innenverteidiger durch eine gekonnte Körperteuschung stehen und schoss aus spitzem Winkel zum 1:0 ein. Nach diesem Führungstreffer kam der Gegner durch einen Freistoß durch eine gute Torchance. In der 61. Minute musste der Gegner sogar eine fünf Minuten Zeitstrafe hinnehmen. In Unterzahl kam der Gegner jetzt viel besser in das Spiel und gewann die entscheidenden Zweikämpfe im Zentrum. Durch einen langen Ball aus dem Halbfeld in Richtung unserem Tor kam der Gegner zu einem Elfmeter, da wir in dieser Situation keinen Zugriff im Mittelfeld auf den Spieler bekamen und unser Torwart stand zu tief. Dieser faustete noch den Ball aus der Gefahrenzone aber traf auch den gegnerischen Spieler. Der fällige Elfmeter (64. min.) wurde sicher verwandelt.
Danach kamen wir nicht mehr richtig in das Spiel. Trotzdem hatten wir noch zwei gute Möglichkeiten den Siegtreffer zu erzielen. In der 75. Minute hatten wir noch einmal Hoffnung, dass Spiel für uns zu entscheiden, als der Gegner eine weitere Zeitstrafe und eine rote Karte erhielt. Doch in dieser kurzen Phase spielten wir zu unkonzentriert und hatten sogar noch Glück als ein Konter gut von Jonas Schuh entschärft wurde. Bei diesem Zusammenprall verletzte sich der Spieler vom FSV Salmrohr schwer. Wir wünschen ihm von der Mannschaft eine gute und schnelle Genesung.
Am Ende muss man mit dem Punkt zufrieden sein, obwohl wir das Spiel bis zum 1:0 in unserer Hand hatten und es danach fahrlässig aus der Hand gegeben haben.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Jonas Schuh – 2 Pascal Zurgeihsel – 3 Robin Eck (20. Dennis Senz) – 4 Miguel Reves da Silva – 5 Robert Engel – 6 Ruben Gröber – 7 Jannik Schulz – 8 Niklas Baus – 9 Kevin Juchem – 10 David Uhl (45. Ruben Jost) – 11 Maximilian Schemer

Reservebank:  12 Dennis Senz, 13 Ruben Jost,

Tore: 1:0 Maximilian Schemer (58. min.), 1:1 FSV Salmrohr (64. min)

Besondere Vorkommnisse:  Gästetorwart hält Elfmeter von Niklas Baus (8. min.)

Zuschauer:  60