U17 B2: JSG Altrich – JFV HH Morbach 1-11 (0-6)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B2

Meister 2017 – Eine fast tadellose Saison!

Am letzten Spieltag ging es zum Auswärtsspiel gegen die JSG Altrich. Gleichzeitig spielte die JSG Mittelmoseltal Bernkastel-Kues in Neumagen-Dhron. Da beide Mannschaften zu diesem Zeitpunkt den Tabellenplatz eins noch teilten, war es ein spannender Abend in der Kreisklasse. Unsere Jungs spielten souverän ihr Programm ab, und gewannen das Spiel gegen die überforderten Jungs aus Altrich mit 11-1.

Nach Abpfiff des Spiels mussten wir noch auf das Ergebnis aus Piesport warten, und nachdem die Info über die Niederlage der JSG Mittelmoseltal Bernkastel-Kues uns endlich erreichte war der Jubel nicht mehr aufzuhalten. Eine fast tadellose Saison fand ihren wahren Meister!!! Und zugleich erreichte unsere B2 das seid Bestehen der JFV HH Morbach beste Saisonergebnis. Mit insgesamt 18 Spielen musste sich unsere B2 gleich am 2. Spieltag unverdient gegen die JSG Mittelmoseltal Bernkastel mit einem 1-2 geschlagen geben. Danach spielten unsere Jungs ständig auf hohem Niveau, mit dem Gedanken, keins der folgenden Spiele mehr zu verlieren, um sich eine Chance auf die Meisterschaft offen zu halten. Mit diesem Druck gingen unsere Spieler souverän um, und zeigten von Spiel zu Spiel konsequent ihre Qualitäten. Mit 16 gewonnenen Spielen, einer Niederlage und einem Unentschieden durfte dann am letzten Spieltag auch endlich ihre Leistung belohnt werden. Bedenkt man dazu auch das der Spielerkader für beide Mannschaften gerade 24 Spieler war, und trotzdem diese Saison so erfolgreich abgeschlossen wurden ist, zeigt das die Mannschaft einen guten Teamgeist bewies, und dies mit Sicherheit auch einer der wichtigsten Säulen für den Erfolg waren. Ebenso erfreulich ist es, das wir auch den Torschützenkönig Anthony Pizzuti mit 31 Treffern in dieser Saison stellen durften und konnten. Aber ein Torschützenkönig kann man nur werden, wenn die gesamte Mannschaft darauf hinarbeitet und sich als Einheit sieht. Und auch hier erkannte man immer wieder wie die Mannschaft zusammenhielt, und selbst bei einem Rückstand nochmals die Ärmel hochkrempelte und das Spiel erfolgreich kippte.

Spielerstimmen zur Meisterschaft:

Spielführer Joshua Vochtel: "…Wir spielten eine durchweg positive Saison, auch wenn es mal Phasen gab in denen es nicht so gut lief (z.B. das Hinspiel gegen Bernkastel). Aber der wahre Grund der dazu beigetragen hatte war unsere gute Stimmung in der Mannschaft die uns zum Erfolg geführt hat. …"

Kevin Schabbach: "…Wir haben am Anfang schwach angefangen, doch im Laufe der Trainingseinheiten und der Spieltage sind wir immer stärker und besser geworden. Dadurch merkte man den Zusammenhang der gesamten Mannschaft, da jeder die Meisterschaft holen wollte. Jetzt müssen wir nur noch den Kreispokal gewinnen und können dann eine erfolgreiche Saison die man sich nicht besser vorstellen kann abschließen. …"

Anthony Pizutti:" Ich persönlich fand die Saison sehr erfolgreich. Wir sind gut in die Saison gestartet und haben unsere Erfolgsserie die ganze Saison durchgezogen. Am Ende hat sich die harte und erfolgreiche Arbeit mit der Meisterschaft ausgezahlt. Wir sind die verdienten Gewinner. …"

Danny Schömer: "…Die Saison hatte einige Höhen und Tiefen, vor allem der nicht verdiente Sieg gegen die Bernkasteler. Nach der Meisterschaft lässt sich sagen, das es für mich nicht die erste Meisterschaft war, jedoch eine der spannendsten! Kaum einer hätte mit einer Niederlage von Bernkastel gegen Steiningen und geschweige denn im letzten Spiel gegen die Neumagener gerechnet. Nun steht der Fokus auf das Endspiel um den Kreispokal um in dieser Saison noch das Double zu packen. …"

Wir bedanken uns an die JSG Neumagen-Dhron und Steiningen die uns ermöglicht haben Meister zu werden. Einen großen Dank geht an alle Spieler der B2 und B3, ohne dessen Zusammenarbeit dieses Ziel nicht erreichbar gewesen wäre. Ebenso einen Dank an die Eltern die tatkräftig unterstützt haben, ohne euch wäre ein Spielbetrieb nicht möglich. Bedanken möchte ich mich auch an meinen Co-Trainer Christian Erz für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit.

Jetzt gilt es sich auf das Endspiel im Kreispokal vorzubereiten, vielleicht packt unsere Mannschaft ja noch das Double und krönt ihre Leistung zusätzlich mit dem Kreispokal. Das Endspiel findet am Pfingstsonntag in Longkamp statt – Termin vormerken.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Fabian Weyand – 2 Kevin Schabbach, 3 Simon Ehlen, 4 Christopher Legrand (25′ Niclas Kistner) – 6 Danny Schömer ( 45′ Marius Becker), 5 Joshua Vochtel – 8 Anthony Pizzuti, 7 Yannick Erz –  10 Lukas Reichert (30′ Dennis Senz)

Ergänzungsspieler:  11 Dennis Senz, 12 Marius Becker 13 Niclas Kistner

Tore: (2′, 26′) Joshua Vochtel | (5′, 45′, 50′, 52′, 70′) Anthony Pizutti | (21′) Danny Schömer | (23′) Lukas Reichert| (39′, 48′) Dennis Senz

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer:  50