U19 A1: RW Koblenz – JFV HH Morbach 5:4 (3:0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Unglaubliche Spielchronologie mit negativem Ende!

Das Spiel unserer A1-Junioren am Koblenzer Oberwerth war für die Zuschauer äußerst unterhaltsam, für Fußballtrainer allerdings ein Alptraum. Insgesamt 9 Tore durften die Zuschauer miterleben. Fast alle Treffer wurden durch haarsträubende Fehler ermöglicht. Im Fokus standen vor allem beide Abwehrreihen, bei denen Tür und Tor für die gegnerischen Stürmer geebnet wurden. Zur Halbzeit musste man große Bedenken haben, dass die Jungs um Trainer und Jugendkoordinator Uwe Hartenberger mit einer deftigen Schlappe die Heimreise in den Hunsrück antreten müssten. Haarsträubende Fehler ermöglichte den Hausherren eine deutliche 3:0 Pausenführung. Wer jedoch gedacht hatte, das diese Partie damit entschieden gewesen wäre, sah sich getäuscht. In einer unglaublichen Aufholjagd drehten die Spieler unserer A1 innerhalb von 25 Minuten diesen 3 Tore Rückstand in eine 4:3 Führung, ohne dass man dabei glänzte. Koblenz wirkte völlig konzterniert. Jedoch konnte unsere Mannschaft trotz dieser Aufholjagd auch danach nie eine defensive Grundstabilität erreichen. Das Ergebnis sollte aber trotz alledem bis zur 85. Minute Bestand haben. Der Ausgleich zu diesem Zeitpunkt ging ein weiterer Fehler von Innenverteidiger Lorenz Schmitt voraus, der bei einem Laufduell am Flügel den Kürzeren zog und der Querpass nur noch eingeschoben werden musste. 4:4! Mit diesem Ergebnis hätte man sehr zufrieden sein können, wäre da nicht die 3.Spielminute der Nachspielzeit gewesen. Ein unnötiges Foulspiel an der Mittellinie führte zum Freistoß für die Gastgeber. Dieser Ball wurde in den Strafraum unserer Mannschaft befördert, bei dem beide Verteidiger unserer Mannschaft Pate standen und dem Koblenzer Stürmer die Lufthoheit überlassen wurde, was dazu führte das dieser Ball dann aus einem Spielerpulk heraus den Weg ins Tor fand. Das 5:4 für die Gastgeber. ABPFIFF!!!

Ein Statement wollte Trainer Uwe Hartenberger nicht abgeben, lediglich die Anmerkung, das er auf die baldige Rückkehr des ein oder anderen unverzichtbaren Leistungsträgers hoffe.

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl – Kauth, Schmitt, Schultheiss, Juchem (15. Thul) – Kraijczy (60. Eibes), Schwarz (80. Hoff), Backes ( 87. Juchem), Engel (30. Schell) – Gräber

Ergänzungsspieler:  Thul, Eibes, Hoff, Juchem, Schell

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 (5. 12. 24. Koblenz), 3:1 (59. Thul), 3:2 (62. Kauth), 3:3 (65. Eibes), 3:4 (67. Gräber),4:4 (85.), 5:4 (90+3)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  40