U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Cochem 3-2 (1-1)

U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Cochem 3-2 (1-1)

Sieg in letzter Sekunde!

Das ist sicherlich der Grund, weshalb wir alle diesen Sport lieben! Unsere A1 siegte am Sonntag in Monzelfeld in der Nachspielzeit. Zunächst aber taten sich die Jungs unserer A1 schwer, weil auch die gut aufspielenden Jungs aus Cochem den besseren Start hinlegten und in der 15. Minute verdient in Führung gingen. Das Gegentor als “Wachmacher”. Nach der Führung durch Cochem kam der JFV besser ins Spiel und zeigte immer mehr ihr können. Jedoch kam es nicht zu klaren Torchancen. In der 45. Minute zeigten die Gäste das erste mal Nerven, der Torwart hielt den Ball zulange in den Händen und es gab indirekter Freistoß 6 Meter vor dem Tor der Cochemer. Aber auch bei dieser Möglichkeit entstand “nur” ein Eckball. Louis Thul brachte den anschließenden Eckball und fand mit Marcel Schultheiß einen Abnehmer der zum 1:1 Pausenstand einnickte. Es lief bis dato die 45.+ 4. Spielminute der Nachspielzeit in der 1.Halbzeit. In der Halbzeit tankten die Jungs frische Kraft und begannen diesmal besser und hatten deutlich mehr Spielanteile. Der gut spielende Tim Sausen setzte sich auf außen öfters durch, es fehlte aber bis zur 68. Minute an der letzten Effektivität. Neuzugang Sam Schurich vollendete dann einen guten Angriff zur 2:1 Führung. Danach war natürlich auch bei dem ein oder anderen ein kleiner Kräfteverlust zu spüren. In der Woche davor hatten 6 Spieler starke Magen-Darm Probleme und konnten nicht jede Einheit der Woche absolvieren. Trotzdem zeigte jeder Biss und versuchte das Möglichste abzurufen. Kapitän Lorenz Schmitt lief bis nichts mehr ging Tim Schanda, Dennis Senz, Louis Thul, Sam Schurich und Tim Sausen versuchten immer wieder Offensiv Akzente zu setzen. Das Spiel schien auch unter Kontrolle, jedoch setzte sich Cochem nach einem Einwurf nochmal durch und erzielte in der 89. Minute das späte 2:2. Wer jetzt aber meinte, unsere A-Jugend sei am Boden, wurde in der 90. + 5. Minute eines besseren belehrt. Der Kämpferisch Starke Dominik Schell brachte einen Freistoß aus dem Halbfeld und Tim Sausen war es der vollstreckte zum 3:2 Siegtreffer!! Am Ende blieben die 3 Punkte in unseren Reihen. Es war jedoch ein Hartes Stück Arbeit gegen einen Starken Gegner. Die 150 Zuschauer in Monzelfeld sahen ein spannendes und Hitziges Duell was aber zu jeder Zeit Fair ablief.

Mannschaftaufstellung:
Maurice Olk, Marcel Schultheiß, Danny Schömer, Darius Burger, Tobias Krajczy, Lorenz Schmitt, Dominik Schell, Tim Schanda, Tim Sausen, Marvin Vogt, Dennis Senz

Ergänzungsspieler:
ETW Jan-Josef Mertes, Robert Engel , Louis Thul, Sam Schurich, Jonathan Engel, Julian Eibes , Lars Klassen

Besondere Vorkommnisse: Indirekter Freistoß 45.Minute

Zuschauer: 150