U13 D1: JSG Morbach – JFV Wittlicher Tal 0-0 (0-0)

U13 D1: JSG Morbach – JFV Wittlicher Tal 0-0 (0-0)

Torlos aber spannend!

Bei nassem Herbstwetter traf man beim Heimspiel gegen den JFV Wittlicher Tal auf den erwartet starken Gegner. Von Beginn an wurden von beiden Seiten intensive Zweikämpfe geführt. Es dauerte bis zur 10. Minute bevor Luis Petz den ersten Schuß aufs gegnerische Tor abgab. Dieser ging jedoch am linken Pfosten vorbei. Dort landete nach einer Ecke auch ein Kopfball von Noah Herlach. Die Abwehrreihen beider Mannschaften wurden immer wieder früh unter Druck gesetzt und im Mittelfeld neutralsierte man sich überwiegend während der gesamten ersten Spielhälfte. Kurz vor der Pause dann aber doch die erste Großchance für den Gegner, die aber von Mats Klingel vereitelt werden konnte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit befanden sich unsere Spieler gedanklich noch in der warmen Kabine. Wittlicher Tal dagegen spielte sofort druckvoller und kam zu zwei guten Tormöglichkeiten, die jedoch beide von Mats Klingel gehalten wurden. Nach diesen Weckrufen kam die D1 wieder etwas besser ins Spiel und hatte in der 35. Minute eine Chance durch Noah Herlach, der einen Nachschuß aus der Distanz jedoch übers Tor setzte. In der 39. Minute dann unsere beste Torgelegenheit des Spiels. Jannik Werhan konnte aus dem Mittelfeld einen seiner Präzisionsschüße ansetzen, doch der gegnerische Torwart lenkte den Ball gerade noch mit den Fingerspitzen an die Latte. Die letzten 20 Minuten gehörten ehrlich gesagt überwiegend der Gastmannschaft… und unserem Torwart. Wittlicher Tal kombinierte sich jetzt immer besser und gefährlicher in unseren Strafraum, doch die gegnerischen Angreifer fanden in Mats Klingel ihren Meister, der mehrmals hervorragend parierte. Wenn er gerade mal nicht zur Stelle war, dann konnte einer unserer Abwehrspieler die Situation entscheidend klären. Da ein Tor in der Luft lag wurde das Spiel mit zunehmender Spieldauer immer spannender. Wie vorweggenommen blieb die Partie am Ende aber torlos und durch die großteils engagierte Leistung der D1 hatten sich unsere Spieler das Ergebnis am Ende auch verdient. Das 0:0 kann man als Punktgewinn gegen ein gutes Team einordnen und durch den Auswärtsieg des JFV Vulkaneifel in Saarburg liegt dieser bei einem ausstehenden Spiel jetzt 4 Punkte vor Wittlicher Tal und kann somit nicht mehr von ihnen eingeholt werden. Für unsere Mannschaft bedeutet dies, dass man den Gegner vom letzten Wochenende zum Rückrundenspiel der Bezirksliga West in der Kreisstadt wieder sieht.

Mannschaftaufstellung: (1) Klingel, (4) Werhan, (7) Herlach, (8) Alt, (9) Oster, (10) Petz, (11) Rountas, (13) Unkelhäuser, (15) Gross

Ergänzungsspieler: (1) Marx, (2) Novella, (3) Seitz, (5) Mergener, (6) Molitor, (16) Koerdt

Torfolge: keine

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 60