U19 A2: JSG Untere Salm Esch – JFV Hunsrückhöhe Morbach 1:2 (0:0)

U19 A2: JSG Untere Salm Esch – JFV Hunsrückhöhe Morbach 1:2 (0:0)

Schlecht gespielt und trotzdem gewonnen!

Mit einem kleinen Kader von nur 14 Spielern (mit zwei Torhütern) ging es nach Sehlem zum Auswärtsspiel. Im Gegensatz zum Spiel während der Woche gegen die JSG Mittelmosel Burgen mussten daher auch einige Positionen neu besetzt werden, so bestritten gleich vier Spieler ihr erstes Saisonspiel. Das Spiel begann etwas verspätet bei Starkregen und so war das Ziel die Bälle flach hinten raus zu spielen. Im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen ließ der Gegner dies auch zu, beim Spielaufbau hatten wir allerdings sehr viele Abspielfehler, sodass der Gastgeber den einen oder anderen gefährlichen Konter fahren konnte. Wenn die Abwehr nicht klären konnte, dann war unser starker Torhüter Raphael da gewesen. So ging es torlos in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit waren wir dann besser im Spiel und wir konnten uns Chancen erspielen, die aber die ersten 15 Minuten nicht erfolgreich waren. In der 63. Minute konnte sich Benjamin nach einem Einwurf auf der rechten Seite gegen zwei Spieler durch setzen und die flache Hereingabe konnte Julian zum 1:0 verwerten. Nach weiteren 10 Minuten konnte Fabian einen Konter zum 2:0 abschließen. Es dauerte aber keine Minute und die Gegner konnten sich auf unserer rechten Seite durchsetzen, in den Rückraum ablegen und bei diesem Schuss war unser Torwart dann auch chancenlos. Nun begann wieder das große Zittern, man kam hinten nicht mehr raus und so war man froh, als der Schiedsrichter das Spiel Abpfiff und wir die drei Punkte mit in den Hunsrück nehmen konnten.

Es war spielerisch die schlechteste Leistung diese Saison, aber durch Kampf und Einsatz haben wir uns den ersten Sieg der Saison verdient.

Mannschaftaufstellung:
Herlach – Stürmer, Merten, Thomas F., Lieser – Marx, Pfeiffer, Baranowsky, Brück – Thomas J., Alt
Ergänzungsspieler:
Adams, Rieth, Weirich
Torfolge: 0:1 (63. Min) Thomas J.; 0:2 (73. Min) Alt; 1:2 (74. Min)
Besondere Vorkommnisse: Keine
Zuschauer: 30

Menü schließen