U15 C1: TuS Mosella Schweich – JFV Hunsrückhöhe Morbach 1:3 (0:1)

U15 C1: TuS Mosella Schweich – JFV Hunsrückhöhe Morbach 1:3 (0:1)

C1 setzt Siegesserie fort!

Beim Auswärtsspiel in Schweich traf man auf den erwartet hoch motivierten Gegner. Der Gastgeber kam von Beginn an gut in die Zweikämpfe und verhinderte somit, dass unsere Mannschaft ihre technische Überlegenheit ausspielen konnte. Wir wirkten zudem in der Anfangsphase des Spiels ein wenig zu verschlafen. Nach 20 Minuten pfiff der Schiedsrichter zu einer Trinkpause. Die zusätzliche Flüssigkeitsaufnahme schien Luis Petz am besten zu bekommen. Gleich bei der ersten Offensivaktion nach der Unterbrechung packte er einen absoluten Traumpass aus und hebelte die gesamte Schweicher Hintermannschaft aus. Sein geniales Zuspiel auf Janosch Körber war so genau, dass dieser aus vollem Lauf mit einem platzierten Schuß ins linke untere Eck die 1:0 Führung erzielen konnte.

Kurze Zeit späte fast die Reaktion von Schweich aber der Kopfball nach einem gut getretenen Eckball landete am Pfosten. Mit der knappen Führung für uns ging es in die Pause.

5 Minuten nach Wiederanpfiff wurde Noah Herlach an der 16er-Kante gelegt. Naiden Schabbach ließ sich nicht zwei mal bitten und verwandelte den fälligen Freistoß humorlos, knapp aber stramm am Schweicher Keeper vorbei. In der Folgezeit hatte man das Spiel gut im Griff. Mit dem 3:0 von Matteo Gorges nach Vorbereitung von Mark Novella hätte eigentlich der Deckel auf der Partie drauf sein sollen. Nach kurzer Unaufmerksamkeit in unserem Abwehrverhalten gelang es einem Schweicher Spieler aber allein aufs Tor zuzulaufen und der herauslaufende Mats Klingel tat trotz der komfortablen Führung das was ein Torhüter eben in so einem Fall macht. Bei der klärenden Grätsche wurde neben dem Ball leider auch der Schweicher Spieler getroffen und der Schiedsrichter zeigte Mats die rote Karte wegen Notbremse. Innenverteidiger Leon Koerdt zog daraufhin die Torwarthandschuhe an und konnte sie auch gleich gebrauchen als er den fälligen Freistoß parierte.

Mit einem Mann mehr hatte Schweich jetzt Lunte gerochen und spielte in der Schlußphase der Partie mutiger nach vorne. Luis Petz und Janosch Körber hätten durch die sich hieraus ergebenden Konter das Ergebnis erhöhen müssen, doch der letzte Treffer des Spiels war dem Gastgeber vergönnt als ein Stürmer aus dem Gewühl kurz vor dem Schlußpfiff den 1:3 Endstand erzielen konnte. Am Ende des Tages gewann die C1 ihr viertes Saisonspiel in Folge und wird sich auch durch den Wermutstropfen der roten Karte für unseren sicheren Rückhalt Mats Klingel nicht aus der Bahn werfen lassen. Am Mittwoch geht es zunächst zum Rheinlandpokalspiel nach Ruwertal und am Samstag empfangen wir die JFV Wittlicher Tal II.

Mannschaftaufstellung:
(1) Klingel, (4) Koerdt, (5) Bernard, (6) Gorges, (7) Körber, (8) Oster, (9) Petz, (10) Herlach, (17) Rountas, (18) Molitor, (21) Schabbach
Ergänzungsspieler:
(2) Mergener, (39 Malburg, (11) Zirbes, (12) Novella, (13) Meurer, (20) Martini
Torfolge: 0.1 (21.) Körber, 0.2 (40.) Schabbach, 0.3 (55.) Gorges, 1:3 (70.)
Besondere Vorkommnisse: rote Karte (60.) Mats Klingel
Zuschauer: 60

Menü schließen