U13 D1: Rheinlandpokal: JSG Soonwald Simmern – JSG Hunsrückhöhe Morbach 1:8 (0:4)

U13 D1: Rheinlandpokal: JSG Soonwald Simmern – JSG Hunsrückhöhe Morbach 1:8 (0:4)

D I überrennt Simmern und zieht ungefährdet in die nächste Rheinlandpokalrunde ein!

In der 2. Runde des Rheinlandpokals stand man auswärts im weiten Rund des Hunsrückstadions zu Simmern, der dort beheimateten JSG Soonwald gegenüber. Schon wenige Sekunden nach Spielbeginn rappelte es im Simmerner Kasten. David Treinen hämmerte, nach feinem Calva-Lopez-Zuspiel, das Leder zum 1:0 für Morbach in die Maschen und eröffenete damit das Hunsrücker Scheibenschiessen ! Zwei Minuten später spielte der aufmerksame Linus Weber aus zentraler Position Flügelflitzer Elias Stiller mustergültig frei, der plaziert das 2:0 markierte ! Nun schaffte es Simmern den Morbacher Torhunger mit Kampf und noch mehr Glück für eine knappe Viertelstunde zu bremsen, ehe der umtriebige Sebastian Molz, nach überlegter Bastian Süß-Vorlage, per überhohem Heber auf 3:0 stellte ! Schon in der nächsten Minute legte Sebi mundgerecht für Morbachs Sturmbrecher David Treinen auf, der mit einem trockenen Strich auf 4:0 erhöhte ! Bis zur Pause betrieben die Gäste derben Chancenwucher und verballerten zeitweise bestes Einschussmaterial, so das es mit einer 4 Toreführung in die Pause ging.

Zu Beginn drehte sich das Morbacher Personalkarusell heftig und es kam zu mehreren taktischen Umstellungen. So dauerte es eine Weile, bis die Gäste ihr Trommelfeuer in Richtung Simmerner Kasten wieder eröffneten. Morbachs Sturmdesperado David Treinen wurde auf die Zehnerposition zurückgezogen und netzte, nach gelungener Ablage des Neustürmers Ben Wittmann, brachial aus 6 Metern Entfernung zum 5:0 ein ! 7 Minuten später zeigte sich Ben Wittmann abermals uneigennützig und brachte per erstklassigem Service, den auf die Sechs vorgezogenen Abwehrchef Bastian Süß, in beste Schussposition, der mit einer unhaltbaren Bombe das 6:0 besorgte.

Zwischenzeitlich kam Simmern, nach grossem Kampf, zum Ehrentreffer – 6:1 ! Morbach beschoss weterhin das Soonwalder Gehäuse mit Vehemenz und ohne Unterlass, jedoch dauerte es bis zur Schlussphase bis JSG-Bomber David Treinen mit seinem vierten Treffer, nach einem Elias Stiller-Zuspiel von rechts, das 7:1 einhämmerte ! In der letzten Spielminute beendete Morbachs “Iniesta” Kevin Calva-Lopez mit einer brettharten Granate zum 8:1, nach erstklassiger Elias Stiller-Vorarbeit, den Morbacher Torreigen !

Fazit
Morbach nutzte die aktuelle Rheinlandpokalrunde für einige personelle Experimente, spielte dabei phasenweise sehr gefällig und lies so, überforderten Gastgebern keine Chance. Unsere D I verlängerte auf diese Weise ihren positiven Trend und zieht sich aus dieser Partie weiteres Selbstvertrauen für die bevorstehenden schweren Bezirksligaspiele.

Mannschaftaufstellung:
Afonso Silva (TW)/Bastian Süß/Mathis Schell (C)/Paul Hager/Linus Weber/Kevin Calva-Lopez/Elias Stiller/Sebastian Molz/David Treinen
Ergänzungsspieler:
Tim Bastian (ETW)/Matthias Stein/Dennis Wittmann/Ben Wittmann
Torfolge: 1. Min. David Treinen 0:1/3. Min. Elias Stiller 0:2/17. Min. Sebastian Molz 0:3/18. Min. David Treinen 0:4/35. Min. David Treinen 0:5/43. Min. Bastian Süß 0:6/49. Min. 1:6/57. Min. David Treinen 1:7/60. Min. Kevin Calva-Lopez 1:8
Besondere Vorkommnisse: Keine
Zuschauer: 35