U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – Spfr Eisbachtal 5:4 (3:0)

U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – Spfr Eisbachtal 5:4 (3:0)

Spannung bis zur letzten Sekunde!

Wir singen Humba, Humba, tätäräääää!

Nach Spielschluss brachen alle Dämme, was angesichts der Schlussphase absolut verständlich war. Dieses Spiel bot vieles, was man sich von einem Fußballspiel wünscht. Tore satt, 2 gute Mannschaften und ein Herzschlagfinale in den letzten 5 Spielminuten!

Aber beginnen wir von vorne.

Es war direkt zu sehen das die Jungs unser 4-1-4-1 System super umsetzen, wir machten es dem Gegner schwer und hielten die Räume sehr eng. Waren am Mann und hatten in der ersten Halbzeit ein gutes Passspiel. Bereits in der 11. Minute war es Top-Torjäger Tim Sausen der zur 1:0 Führung traf. Das spielte uns natürlich in die Karten und gab nochmals Selbstvertrauen. Unsere Viererkette um Jonathan Engel und Julian Dietz machten in der ersten Halbzeit eine sehr gute Partie. Jan Luca Martini und Lars Klassen auf den Außenverteidiger Positionen ließen ebenso nichts anbrennen.

Eisbachtal hatte in der ersten Halbzeit nicht eine klare Tormöglichkeit!!

Nach 24 Minuten brachte Louis Thul einen “Sahne-Eckball”, Kapitän Dominik Schell köpfte wuchtig ein. 2:0. Jetzt spielten wir natürlich auch mutiger. Ein überragender Pass von unserem “Staubsauger” Marvin Vogt in die Spitze auf Tim Sausen sorgte für die 3:0 Führung! Im Mittelfeld standen wir einfach gut, Sam Schurich und Tim Schanda rückten immer wieder ein und machten es so dem Gegner schwer.

Das war unsere beste Halbzeit in dieser Saison, wir waren vor dem Tor absolut konsequent , waren bissig in den Zweikämpfen und sehr konzentriert. Du gehst mit einer 3:0 Führung in die Halbzeit gegen Eisbachtal. Die erste Halbzeit hat natürlich Kraft gekostet. Wir waren weiter motiviert und wollten unbedingt die 3 Punkte!

Allerdings wie es so ist im Fußball. Der Gegner hatte sich einiges vorgenommen. Wir waren zu Beginn der 2.Halbzeit nicht mehr so Gedankenschnell. Machten dazu dann noch Fehler und luden den Gegner ein. In der 50. Minute müssen wir den Ball einfach klären. Verloren den Zweikampf und fangen das 3:1. Das hätte nicht passieren müssen. Beim 3:2 Anschluss für Eisbachtal ebenso. Ein langer Ball, wir reden da einfach zu wenig. Das macht es dann schwierig. Nun war natürlich klar wie der Kopf aussieht, Eisbachtal im Aufwind. Die zwei Tore direkt nach der Halbzeit, waren für die Mannschaft aus dem Eisbachtal natürlich perfekt. Sie bekamen mehr Spielanteile und man sah natürlich die Qualität der Gäste. In der 70. Minute der Ausgleich für Eisbachtal. Wir mussten dann noch den Platzverweis von Marvin Vogt hinnehmen, der natürlich fehlte.

Dann überschlugen sich die Ereignisse. In der 87. Minute ging Eisbachtal tatsächlich in Führung. 3:4!!! Rumssss. Schockmoment. Alle waren kurz am Boden. Doch dann die genialen Geschichten des Fußball. 89. Minute, Kopfballtor durch Dominik Schell. Der Ausgleich wäre aufgrund der ersten Halbzeit verdient. Nachspielzeit… nochmal ein Standard… 5:4! Sausen mit der Führung quasi mit dem Schlusspfiff.

Fazit:
In einem Spiel auf einem guten Rheinlandliganiveau gewannen wir leidenschaftlich mit 5:4. Sicherlich zeigte der Gegner in der 2. Halbzeit was er kann, aber auch nur weil wir es zuließen. Uns zeigt es, dass wir gegen jede Mannschaft mithalten können wenn wir ans Limit gehen. Ein toller Samstagnachmittag in Morbach!

Gratulation Jungs!!

Mannschaftaufstellung:
Julius Benz 1- Jonathan Engel 2 – Marvin Vogt 6 – Julian Dietz 4 – Jan Luca Martini 19 – Dominik Schell 8 – Lars Klassen 13 – Sam Schurich 11 – Tim Schanda 17 – Louis Thul 10 – Tim Sausen 9
Ergänzungsspieler:
Sinan Gnad 5 – Oliver Schommer 12 – Leon Eck 15 (ab 56.Minute) – Elias Grett 18 – Matthias Marx 20 – ETW Maurice Olk – Matthias Junk
Torfolge: 1:0 Tim Sausen 11. Minute – 2:0 Dominik Schell 24. Minute – 3:0 Tim Sausen 33. Minute –
Besondere Vorkommnisse: 5 Minuten Marvin Vogt – Gelb-Rot Marvin Vogt
Zuschauer: 100

Menü schließen