U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Sirzenich 0:0 (0:0)

U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Sirzenich 0:0 (0:0)

Hart umkämptes Remis!

Im Spitzenspiel gegen die JSG Sirzenich traf man auf den erwartet gut eingestellten Gegner. Die C1 hatte zwar den deutlich höheren Ballbesitz, kam jedoch zu selten gefährlich in den Strafraum. Bei den wenigen Chancen, die sich in der ersten Hälfte boten wurden freistehende Spieler leider nicht intensiv genug gesucht und angespielt. Durch das gut gestaffelte Mittelfeld ließen die Sirzenicher Spieler wenig zu ohne dabei selbst nach vorne Akzente setzen zu können. Die Partie verflachte mehr und mehr. Dies sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern. Bis auf einen Pfostentreffer in der 38. Minute hatten wir zunächst weiterhin mit der fehlenden Durchschlagskraft im gegnerischen Sechzehner gegen gute Gästeverteidiger zu kämpfen.

Sirzenich versuchte jetzt Nadelstiche nach vorne zu setzen und einer davon sollte zu der Schlüsselszene des Spiels führen. Nachdem wir einen Ball zu sorglos im Aufbauspiel hergaben konnte der starke Mittelstürmer der Gäste alleine auf unseren Torwart zu rennen. Mats Klingel sprintete aus dem Tor, klärte den Ball ins Seitenaus und erwischte den Sirzenicher Spieler hierbei am Fuß. Der Schiedsrichter zeigte daraufhin in der 53. Minute die rote Karte wegen Notbremse. Eine vertretbare aber bittere Entscheidung für unseren sicheren Rückhalt, der maßgeblichen Anteil an dem bisher so erfreulichen und erfolgreichen Saisonverlauf hat. Das dachten sich wohl auch seine Mannschaftskameraden und sprangen in Unterzahl für Mats in die Bresche. Andreas Rountas streifte sich das Trikot mit der Nummer eins über und hielt die gegnerischen Stürmer auf der ungewohnten Position mit bemerkenswerter Leistung in Schach. Diese hatten mit einem Mann mehr auf dem Platz jetzt natürlich Lunte gerochen und wollten den Auswärtssieg. Den Rückschlag verdauend agierten unsere übrig gebliebenen Feldspieler zwar etwas zu hektisch aber voller Tatendrang.

Der achte Sieg in Folge sollte trotz numerischer Unterzahl errungen werden. Die Partie lebte jetzt von der Spannung und war hart umkämpft. Am Ende kam dann ein torloses Remis dabei heraus und als Fazit kann man für unsere Jungs festhalten, dass sie nicht nur Fußball spielen können sondern auch als Team Moral bewiesen haben. Die ist genauso wichtig, wenn man es gemeinsam zu etwas bringen will. Mit den ersten Verlustpunkten im Gepäck aber als weiterhin ungeschlagener Tabellenführer geht es nächste Woche zum Auswärtsspiel nach Saarburg.

Mannschaftaufstellung:
(1) Klingel, (4) Bernard, (5) Koerdt, (6) Gorges, (7) Körber, (8) Oster, (9) Petz, (10) Herlach, (17) Rountas, (19) Malburg (21) Schabbach
Ergänzungsspieler:
(2) Mergener, (13) Meurer, (14) Gross, (18) Zirbes, (20) Martini
Torfolge: Fehlanzeige
Besondere Vorkommnisse: rote Karte Klingel, 53. Minute
Zuschauer: 50