U12 D2: JSG Hetzerath – JSG Hunsrückhöhe Morbach 1:2 (1:1)

U12 D2: JSG Hetzerath – JSG Hunsrückhöhe Morbach 1:2 (1:1)

D II siegt im dramatischen Spitzenspiel !

Schon im Vorfeld der Begegnung war Morbach´s D II durch die vorherrschende Tabellensituation, verursacht durch eine kleine Ergebniskrise (1 Punkt aus den letzten 2 Spielen), mächtig unter Druck. Dies merkte man der Reitztruppe im ersten Durchgang auch deutlich an. Hetzerath presste unsere D II schon in deren Strafraum, was den Gästen gar nicht schmeckte. Morbach´s Aufbauspiel präsentierte sich unter diesem Druck fehlerhaft und man schaffte es nur selten für Entlastung zu sorgen. Trotzdem gelangten die Gäste durch Mirza Islamagic zur ersten Großchance des Spiels, die leider ungenutzt blieb. Hetzerath erhöhte nun die Schlagzahl und erkämpfte sich mehrmals das Spielgerät tief in Morbach´s Hälfte und hatte seinerseits mehrfach den Führungstreffer auf dem Schlappen, was Mitte der 1. Halbzeit in der verdienten 1:0 Führung mündete ! Mit fortschreitender Spieldauer konnte die Reitztruppe die Partie beruhigen und kam selbst wieder zu Offensivaktionen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte war es dann der omnipräsente Mirza Islamagic, der nach einem feinen Gassenpass von Jonah Alt, humorlos zum 1:1 Ausgleich einschoss !

Im zweiten Durchgang änderte Morbach das tacktische Konzept und man operierte nun mit messerscharfen Steilpässen vornehmlich über die Aussen, sowie auch zentral, blieb so variabel und nur schwer zu verteidigen. Hetzerath´s aggressives Pressing lief nun ins Leere und die Begegnung kippte Minute um Minute zu Gunsten der Gäste. Zunächst aber entwickelte sich ein regelrechter Schlagabtausch, in dem beide Mannschaften im Wechsel zu brauchbaren Abschlüssen kamen, die allesamt ungenutzt blieben. Nach dieser Phase übernahm unsere D II zusehens das Zepter und drängte mit Nachdruck auf den Führungstreffer. Hetzerath fand immer seltener einen Weg Morbach´s Angriffszug zu stoppen und bemühte immer mehr das Spielglück, was 8 Minuten vor dem Ende aufgebraucht war. Lennart Klingel bepasste zielgenau von der linken Flanke aus, den einlaufenden Niklas Greber auf halblinker Position in Hetzerath´s Strafraum, dessen Abschluss drückte der blitzschnelle Mirza Islamagic mit Wucht am langen Pfosten zur verdienten 1:2 Führung in die Maschen !

In der hecktischen Schlussphase überschlugen sich die Ergeignisse. Die Hausherren warfen nun alles nach vorne, die Zweikampfhärte nahm zu und die Gemüter kochten über. Nach einem überharten Einsteigen eines Hetzerather Spieler´s gegen Mirza Islamagic, was nicht geahndet wurde, kam es zu einem Handgemenge an der Seitenlinie, bei dem Morbach´s Trainer des Feldes verwiesen wurde. Unsere Jungs blieben cool und verteidigten souverän in den Schlussminuten alle Hetzerather Angriffe sauber weg und landeten so einen äusserst wichtigen und hart umkämpften Auswärtssieg gegen einen direkten Konkurrenten im Meisterschaftsrennen.

Fazit
Unsere 2008er liefern unter massivem Druck und bleiben so chancenreich im Meisterschaftsrennen ! Nun heisst es Wunden lecken und neue Kräfte in der Winterpause zu sammeln, um auch den letzten Schritt in Richtung Meisterschaft gehen zu können.

Mannschaftaufstellung:
Phil Kaiser/Lennart Erz/Maximilian Schell/Leon Reitz/Fabio Herlach/Justus Nickisch/Marlon Roth/Lennart Klingel/Mirza Islamagic
Ergänzungsspieler:
Phillipp Schulz/Malte Schuh/Niklas Greber/Jonah Alt/Aaris Grökel
Torfolge: 1:0 17. Min. Hetzerath/1:1 30. Min.+2 Mirza Islamagic/1:2 52. Min. Mirza Islamagic
Besondere Vorkommnisse: 57. Min. rote Karte Trainer Morbach
Zuschauer: 30

Menü schließen