U15 C2: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Wittlich 1:2 (0:1)

U15 C2: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Wittlich 1:2 (0:1)

Niederlage im Spitzenspiel!

Am Sonntag trafen wir in Hundheim auf die JSG Wittlich. Schon vor Spielbeginn viel die komplett geplante Innenverteidigung, kurzfristig krankheitsbedingt aus.

Im Kampf um den zweiten Tabellenplatz, übernahmen wir die Initiative. Spielerisch wurde das Mittelfeld überbrückt. Der finale Pass, so wie kontrollierte Abschlüsse blieben jedoch aus. Der Gegner bekam keinen Zugriff auf unser Spiel und blieb nur durch Konter gefährlich. Mitte der ersten Hälfte vergaben wir zwei gute Schussmöglichkeiten. Alex scheiterte zusätzlich aus kurzer Distanz am Gästekeeper. Kurz vor der Pause kam es wie es kommen musste. Nach zwei verlorenen Zweikämpfen im eigenen Strafraum, zeigte der Schiri überraschend auf den Punkt. Diesen sehr umstrittenen Elfmeter verwandelte Wittlich zum 0:1 Pausenstand.

Nach einem verletzungsbedingten Wechsel, bekam unser Spiel einen Knacks. Wittlich kam auf und setzte nach jedem Fehler im Spielaufbau, Nadelstiche Richtung unser Tor. Die Folge, das 0:2 nach einer Fehlerkette im Defensivverbund. Unser Flügelspiel, so wie die Durchschlagskraft im Zentrum, kam fast zum Erliegen, so dass wir umstellen mussten. Wir bekamen spielerisch wieder mehr Zug zum Tor. Eine erneute Verletzung bremste uns jedoch wieder aus. Die Bälle wurden nun nur noch lang nach vorn geschlagen. Eine dieser Bälle nahm Elias auf und setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch. Aus kurzer Distanz traf er zum 1:2 Anschluss (63.). In der hitzigen Endphase gelang es uns leider nicht, den fälligen Ausgleich zu erzielen.

An diesem Tag gewann nicht das bessere Team. Spielerisch war es das Beste, was unsere Mannschaft diese Saison gezeigt hat. Kämpferisch kann man absolut nicht mehr verlangen.

Mannschaftaufstellung:
Rodighiero – Reichardt, Schabbach, Süß, Greber – Unkelhäuser, Neuls – Wilbert, Werhan, Bohr – Roth
Ergänzungsspieler:
Schell, Marx E., Weckmann
Torfolge: (32.) Gast, (50.) Gast, (63.) Marx E.
Besondere Vorkommnisse: Verletzung Bohr und Reichardt
Zuschauer: 30

Menü schließen