U15 C1: FC Bitburg II – JFV Hunsrückhöhe Morbach 0:2 (0:1)

U15 C1: FC Bitburg II – JFV Hunsrückhöhe Morbach 0:2 (0:1)

Ungeschlagen in die Winterpause!

Im Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des FC Bitburg war von Beginn an klar, dass wir auf einen hoch motivierten Gegner treffen sollten. Der Gastgeber presste früh und lief unsere Spieler sofort aggressiv an. Da kam der Eckball in der 6. Minute wie gerufen. Janosch Körber flankte perfekt und Luca Bernard konnte den Ball am langen Pfosten aus kurzer Distanz per Direktabnahme über die Linie drücken. Das Tor gab zunächst Sicherheit und unsere Jungs nahmen den Kampf voll an. Gegen Ende der ersten Hälfte brannte es jedoch lichterloh in unserem Strafraum aber entweder war den Bitburgern die Latte, ein Abwehrbein oder Mats Klingel im Weg, sodass wir die knappe Führung in die Pause retten konnten. Nachdem Trainer Tim Schwartz das System bereits nach 10 Minuten auf 4-4-2 geändert hatte gab es in der Halbzeit auch personelle Veränderungen in der Abwehr um die schnellen Außenstürmer des Gegners besser in den Griff zu bekommen.

Die Umstellung machte sich bezahlt und auch die zweite Hälfte begann wieder nach Maß, denn in der 43. Minute konnte Matteo Gorges eine Kopfballverlängerung von Luis Petz behaupten, behielt die Übersicht und schob überlegt neben dem linken Pfosten ein. Auch nach der 2:0 Führung ließ Bitburg keinen Millimeter nach und machte vor allem unseren Mittelfeldspielern das Leben richtig schwer. Das Spiel war übersät von nickligen Zweikämpfen und man kann von einer sehr intensiven Partie sprechen, die der gut leitende Schiedsrichter allerdings jederzeit im Griff hatte. Da sich jeder unserer Spieler gegen eine starke Mannschaft voll reingehangen hat und dank der effektiven Spielweise siegte die C1 am Ende verdient.

Als Belohnung für eine wirklich rundum gelungene Hinserie dürfen unser Jungs mit 8 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Bezirksliga West überwintern. Es ist klar, dass man in der Rückrunde von Beginn an der Gejagte sein wird aber wenn diese tolle Truppe den klaren Kopf behält und weiterhin eine so hohe Leistungsbereitschaft in den Trainingseinheiten und Spielen an den Tag legt, dann wird es für jeden Gegner schwer sein ihr ein Bein zu stellen.

Jetzt wird aber erstmal Pause gemacht und in diesem Sinne wünschen wir allen Beteiligten schon jetzt geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mannschaftaufstellung:
(1) Klingel, (4) Bernard, (6) Gorges, (7) Körber, (9) Petz, (10) Herlach, (12) Novella, (17) Rountas, (18) Molitor, (19) Malburg (21) Schabbach
Ergänzungsspieler:
(2) Mergener, (11) Zirbes, (13) Meurer, (15) Gross, (20) Martini,
Torfolge: 0:1 (6.) Bernard, 0:2 (43.) Gorges
Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 40

Menü schließen