U15 C2: JFV Wittlicher Tal III – JFV Hunsrückhöhe Morbach 1:3 (1:0)

U15 C2: JFV Wittlicher Tal III – JFV Hunsrückhöhe Morbach 1:3 (1:0)

Arbeitssieg in der Wittlicher Senke!

Nach einer enttäuschenden Niederlage am vergangenen Wochenende begrüßten uns dieses Wochenende die Jungs aus der Säubrennerstadt. Den Spielern war klar, dass sie noch einiges gut zu machen hatten und starteten von Beginn an mit ansehnlichem Offensivfußball.

Doch die teilweise guten Kombinationen durch das Zentrum sollten anfangs nicht belohnt werden. Bei einem von vielen Bällen, die von den Wittlichern lang nach vorne geschlagen wurden, standen unsere Jungs etwas zu hoch. Der schnelle Stürmer der Gastgeber konnte in der 6. Minute mühelos zum unverdienten 1:0 einschieben. Unsere Jungs schienen gewarnt und standen in der Folge tiefer, sodass die hohen Bälle einfacher abgefangen werden konnten. In der 14. Minute wurde Nils Alt vom gegnerischen Torwart im Strafraum völlig unverhältnismäßig von den Beinen geholt. Der sonst so souveräne Luca Unkelhäußer verschoss den anschließenden Elfmeter mittig aufs Tor. Die Jungs aus dem Hunsrück blieben jedoch unbeeindruckt und kamen zu weiteren guten Chancen, die jedoch oft zu leichtsinnig und inkonsequent vergeben wurden. Mit einem knappen Rückstand ging es in die Halbzeit.

Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff machten die Jungs spielerisch da weiter, wo sie kurz vor der Pause aufgehört hatten. Und so belohnte man sich in der 37. Minute, als ein Einwurf von der Heimmannschaft unglücklich verlängert wurde. Nils Alt stand richtig und konnte zentral vor dem Tor den verdienten Ausgleich erzielen. Wittlich wirkte in der Folge ideenlos und schlug viele Bälle unkontrolliert nach vorne. Mit einem sauberen Spielaufbau über das Zentrum schaffte man es immer wieder, die Offensivspieler in Szene zu setzen. Sowohl in der 52. als auch in der 60. Minute spielte man sich nahezu optimal bis vor den Strafraum vor, konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen.

Nils Alt erlöste die Truppe nach einem guten Schnittstellenpass von Bene Schell in der 65. Minute mit dem Führungstreffer, nachdem Moritz Bohr erst am Torwart scheiterte und der Ball anschließend vor seine Füße fiel. Kurz vor dem Ende stellten die Wittlicher Jungs auf Dreierkette um, in der Hoffnung, den Ausgleichstreffer noch erzielen zu können.
Die Jungs aus dem Hunsrück stellten clever zu, verteidigten konsequent und suchten weiterhin den schnellen Ball nach vorne. In der Nachspielzeit belohnte der aus der C3 hochgeholte Maurice Weckmann seine gute Leistung mit dem 3:1 aus Morbacher Sicht, als ein langer Ball von Mathis Schell punktgenau in seinen Lauf gespielt wurde.

Im Endeffekt bleibt ein verdienter, wenn auch mühevoller Sieg gegen eine Wittlicher Mannschaft, die eine teilweise zu harte Gangart an den Tag legte. Alleine in der zweiten Halbzeit mussten zwei Spieler nach einem Foul verletzungsbedingt pausieren.
Am kommende Wochenende steht das “Derby” zwischen unserer C2 und C3 auf dem Plan. Anstoß in Monzelfeld ist um 14:00 Uhr.

Mannschaftaufstellung:
Silva – Stein – Schell – Schell – Kneib – Unkelhäußer – Knob – Rteil – Bohr – Treinen – Alt

Ergänzungsspieler:
Nauerth – Bognar – Weckmann

Torfolge: 6. 1:0 [Wittlich], 37. 1:1 Alt, 65. 1:2 Alt, 70. 1:3 Weckmann

Besondere Vorkommnisse: Verschossener Elfmeter durch Luca Unkelhäußer in der 14. Minute
Zuschauer: 20