You are currently viewing U17 B2: JFV HH Morbach – SV Trier-Irsch 0:1 (0:0)

U17 B2: JFV HH Morbach – SV Trier-Irsch 0:1 (0:0)

Punktloses Abschiedsspiel auf heimischen Rasen!

Am letzten Heimspieltag der Saison wollten die Jungs unserer B2 die gute Saisonleistung nochmals bestätigen und einen Sieg gegen den Zweitplatzierten aus Trier-Irsch einfahren. Zwar ist die Quali-Runde für alle Teams so gut wie gelaufen, da Trittenheim und Trier-Irsch sicher die Relegation spielen, dennoch wollte man die Saison auf dem dritten Platz beenden.

Dem Spiel fehlte die nötige Brisanz und Intensität,. das konnte man relativ schnell merken. Dennoch entwickelte sich ein taktisch geprägtes Spiel, in dem Trier-Irsch weitestgehend das Spiel machte. Unsere Jungs verteidigten clever und konzentriert, sodass die Trierer nur zu wenigen Torchancen kamen. Und wenn sie mal vor die Kisten kamen scheiterten sie an unserem überragenden Keeper. Mit wenig nennenswerten Szenen ging es nach 40 gespielten Minuten in die Kabinen.
Die zweite Spielhälfte bot ein unverändertes Bild, Trier-Irsch rannte an, unsere Jungs verteidigten gekonnt im System und warteten auf die Konterchance. In der 52. Spielminute erzielten die Gäste das 0:1, nachdem der Ball über die linke Seite gespielt und scharf vors Tor gebracht wurde. Der Gästestürmer musste den Fuß clever zur knappen Führung hinhalten. In der Folge standen die Trierer etwas „offener“, was vor allem den Mittelfeldspielern mehr Raum gab. So kam man noch zu einer guten Torchance, nachdem der Ball durch mehrere direkte Pässe über unseren Innen- und offensiv stehenden Außenverteidiger bei unserem Zentrumspieler Elia Wilbert landete. Der nutzte die freie Wiese vor sich spielte eine guten Schnittstellenpass auf unseren Stürmer Alex Roth. Der Abschluss verfehlte nur knapp den generischen Kasten.

Im Endeffekt eine nicht unverdiente Niederlage gegen einen Aufstiegsaspiranten aus Trier. Unsere Jungs zeigten ein gutes letztes Heimspiel und bedankten sich nach dem Spiel bei den Fans und Zuschauern. Ein besonderes Lob gilt den Gästen, die sowohl auf als auch neben dem Platz eine freundliche und sportlich vorbildliche Leistung zeigten, die wir so in dieser Saison noch nicht erlebt haben. Für die anstehenden Relegationsspiele drücken wir den Jungs aus Trier-Irsch beide Daumen.

Das letzte Spiel der Saison findet am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr in Trier gegen die DJK St. Matthias statt.

Mannschaftaufstellung: Klingel – Süß – Thees – Marx – Schürch – Mergener – Unkelhäißer – Nauerth – Roth – Greber – Wagner

Ergänzungsspieler: Möger – Wilbert – Knob

Torfolge: 52. 0:1

Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 40