U12 D3: JSG Untere salm Dörbach – JSG Morbach 5-2 (2-0)

U12 D3: JSG Untere salm Dörbach – JSG Morbach 5-2 (2-0)

Niederlage im Pokalspiel in Klausen!

Am vergangenen Wochenende reisten wir zum Pokalspiel nach Klausen. Wir gingen hoch motiviert in die Partie. Durch die beiden letzten Siege hatten unsere Jungs reichlich Selbstvertrauen getankt. Die erste Hälfte begann für uns nicht gut. Wir waren schon früh gezwungen verletzungsbedingt zu wechseln. Leon Schmidt bekam im Zweikampf einen Ellenbogenschlag auf die Brust und konnte nicht weiter spielen. Der Spielleiter der Heimmannschaft ließ einfach weiter laufen hätte normalerweise eine 5 Minutenstrafe aussprechen müssen. Trotz der frühen Umstellung machten unsere Jungs es gut in der Defensive. In der Offensive konnten wir uns gegen die gut gestaffelte Abwehr der Gastgeber nicht durchsetzen. In der 18. Minute rückte unsere Abwehr zu spät raus und die Gastgeber gingen per Distanzschuss 1:0 in Führung. Unser Torwart Finn Knop war chancenlos. Die restliche Spielzeit der ersten Hälfte verlief ausgeglichen mit Feldvorteilen der Gastgeber. In der 27. Minute wurde der Mittelfeldspieler der Heimmannschaft beim Pass nicht unter Druck gesetzt und konnte unbedrängt in die Schnittstelle spielen aus leicht Abseits verdächtiger Position erzielte der Stürmer das 2:0 zum Pausenstand. In der Pause mussten wir wieder verletzungsbedingt wechseln und die Abwehr umstellen. Auch in der Offensive wurde gewechselt. Mit neuer Motivation gingen wir in die Zweite Hälfte. Die Umstellungen machten sich gleich positiv bemerkbar. In der 34. Minute konnte Max Schäfer nach tollem Pass von Marlon Nauerth den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Eine Minute später hatte Max Schäfer nach toller Passkombination mit Marlon Nauerth das 2:2 auf dem Fuß wurde leider vom Torwart gehalten. In der 37. Minute konnten wir eine Flanke von links nicht unterbinden. In der Abwehrzentrale fehlte die Zuordnung und der Stürmer erhöhte per Kopf auf 3:1. in der 46. Minute die gleiche Situation aber dieses Mal verfehlte der Stürmer per Kopf das Tor. Ein Doppelschlag in der 49. Minute Eigentor von Luca Marx und 50. Minute nach Abwehrfehler stellte das Ergebnis auf 5:1. Unsere Mannschaft gab nicht auf und konnte durch Max Schäfer nach Torwart Fehler auf 5:2 Endstand verkürzen. Insgesamt eine verdiente Niederlage. In der Abwehr machten wir zu viele Fehler. In der Offensive machten wir aus wenigen Chancen 2 Tore. Die Jungs gaben trotz der Rückschläge nie auf und kämpften bis zum Schluss. Ärgerlich ist das die harte und teils unfaire Zweikampfführung der Gastgeber vom Spielleiter nicht unterbunden wurde. Wir haben dadurch mit Max Schäfer, Florian Kaiser, Marlon Nauerth und Noah Klein 4 angeschlagene Spieler. Wir wünschen allen verletzten Spielern gute Besserung und hoffen ihr seid bald wieder fit. Vielen Dank an Dominik Gross und Leon Koerdt die von der D1 ausgeholfen haben. Wir werden jetzt im Training weiter intensiv arbeiten und die spielfreie Zeit nutzen um uns weiter zu verbessern. Bis zum Start der Standardstaffel werden wir die Jungs wieder aufgerichtet und mit neuem Selbstvertrauen ausgestattet haben. Kopf hoch Jungs es geht immer weiter.

Mannschaftaufstellung: 1 Finn Knop, 2 Florian Kaiser, 3 Marlon Nauerth, 4 Linus Knob, 5 Leon Koerdt, 6 Noah Klein, 7 Luca Marx, 8 Dominik Gross, 9 Leon Schmidt

Ergänzungsspieler: 10 Rodrigo Reves, 11 Joel Möger, 12 Philipp Mertini, 13 Max Schäfer

Torfolge: 1:0 (18.) Gastgeber, 2:0 (27.) Gastgeber, 2:1 (34.) Max Schäfer, 3:1 (37.) Gastgeber, 4:1 (49.) Eigentor Luca Marx, 5:1 (50.) Gastgeber, 5:2 (53.) Max Schäfer

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 20