U15 C2: FSV Salmrohr II – JFV HH Morbach 3-1 (1-0)

U15 C2: FSV Salmrohr II – JFV HH Morbach 3-1 (1-0)

Niederlage im Kreispokal!

Bei sommerlichem Wetter trafen wir im Salmtal, auf die zweite Mannschaft des FSV Salmrohr. Der Tabellenführer der Kreisklasse, war von Begin an spielerisch überlegen ohne jedoch klare Tormöglichkeiten herausspielen zu können. Zu einfache und schnelle Ballverluste im Spielaufbau, brachten den Gastgeber immer wieder einfach in Ballbesitz. Mit präzisen Bällen in die Schnittstellen unserer Abwehr, erarbeiteten sie sich einige Tormöglichkeiten. In der 28. Minute dann das fällige 1:0. Nach fehlender Absprache traf Kawik aus 11m. Ohne eigenen Torschuss in der ersten Hälfte, ging es in die Pause. Nach Wiederbegin und einigen Umstellungen, kamen wir besser ins Spiel ohne jedoch Druck nach vorne erzielen zu können. Zweikämpfe wurden angenommen und gewonnen, was uns längeren Ballbesitz ermöglichte. In der Vorwärtsbewegung wurden die Bälle durch leichtfertige und ungenaue Zuspiele verloren. Einen in der Abwehr zu kurz gespielten Ball, erlief Kawik und traf in der 49. Minute zum 2:0 für Salmrohr. Krämer erhöhte nach einem Traumpass in der 60. Minute auf 3:0. In der 69. Minute erlief Noah einen lang gespielten Ball und schob ihn am herauslaufenden Gästetorwart vorbei, zum 3:1 ins Netz. Diese Szene zeigt was, bei genauerem Zuspiel in die Spitze, möglich gewesen wäre. Ein spielerisch hoch verdienter Sieg für Salmrohr. Positiv ist an zu merken, das unsere Jungs den Kopf nie hingen ließen und den Anschlusstreffer erzielten. Über die vielen Absagen im Vorfeld des Spiels muss jedoch gesprochen werden. Am kommenden Wochenende treffen wir in Bremm auf die erste von Zell.

Mannschaftaufstellung: Görg – Kranz, Erz, Süß, Greber – Knob L., Hoffmann – Wilbert, Nowrot, Ehses – Pfeiffer N.

Ergänzungsspieler: Specht, Monastyrskij, Marx

Torfolge: (28.) Kawik, (49.) Kawik, (60.) Krämer, (69.) Pfeiffer N.

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 25