U13 D1: JSG Morbach – JSG Hinterbüsch 5-2 (2-2)

U13 D1: JSG Morbach – JSG Hinterbüsch 5-2 (2-2)

Warnung zur rechten Zeit???

Das Spiel am Samstag gegen die JSG Üdersdorf hatte noch nicht richtig begonnen, da erspielte sich der Gegner bereits zwei hundertprozentige Tormöglichkeiten. Unsere Hintermannschaft überließ zu diesem Zeitpunkt das Zentrum komplett dem Gegner. Es war nach drei Minuten alleine unserem Torwart Maximilian zu verdanken, dass es noch 0:0 stand. Leider wurde unser Spiel auch in der Folge nicht besser und so kam es wie es kommen musste in der 13. Minute zur hochverdienten Führung der Gäste. Leider war dies immer noch nicht genug, um den Ernst der Lage zu erkennen. Eine weitere Unachtsamkeit in der Defensive verursachte eine strittige Situation in Strafraumnähe. Der Schiedsrichter endschied zum Glück nur auf Freistoß, wir hätten uns über einen Strafstoß auch nicht beschweren dürfen. Nach dieser Aktion wechselte Trainer Greweling doppelt. Unser Spiel wurde etwas besser und mit der ersten guten Aktion kamen wir durch Luis in der 20. Minuten zum Ausgleich. Durch einen weiteren Stellungsfehler in der Defensive kam der Gast in der 24. Minute zur erneuten Führung. Diese konnten wir mit dem Halbzeitpfiff wieder egalisieren. Wieder war es Luis der für uns zum schmeichelhaften 2:2 ausgleichen konnte. In der Halbzeitansprache scheinen die richtigen Worte gefallen zu sein. Das Team schaffte es, die Spielkontrolle zu übernehmen und den Gegner laufen zu lassen. Der Gegner kam folglich in der zweiten Hälfte zu keiner nennenswerten Torchance mehr. Auf der anderen Seite war es unserem Goalgetter Luis zu verdanken, dass wir das Spiel am Ende souverän gestaltet haben. Mit den Treffern 3 und 4 brachte er unser Team auf die Siegerstraße und aufgrund der zweiten Halbzeit auch zum verdienten Sieg. Den Endstand zum 5:2 war Leon vorbehalten, der nach einer langen Verletzung endlich wieder zur Verfügung stand. In der Schlussminute verschoss Luis leider noch ein Foulelfmeter. Fazit: Mit einer Leistung wie in der ersten Halbzeit, wird man in den nächsten Wochen gegen keinen Gegner das Feld als Sieger verlassen. Es kann nur zu hoffen sein, dass die Mannschaft und der Trainer die richtigen Schlüsse aus der Begegnung ziehen, damit nicht frühzeitig eine bisher gute Saison sportlich unbedeutend wird. Einzig die Leistung von Maxi im Tor, der uns in der ersten Halbzeit im Spiel hielt und Luis der mit 4 Toren unsere Mannschaft auf die Siegerstraße brachte, sollten hervorgehoben werden.

Mannschaftaufstellung: (1) Marx, (2) Novella, (4) Werhan, (6) Molitor, (7) Herlach, (8) Alt, (9) Oster, (10) Petz, (11) Rountas

Ergänzungsspieler: (23) Klingel, (13) Unkelhäuser, (3) Seitz, (14) Koerdt, (5) Mergener

Torfolge: 0:1 (12.), 1:1 (20.) Petz Luis, 1:2 (27.), 2:2 (30.) Petz Luis, 3:2 (40.) Petz Luis, 4:2 (53.) Petz Luis, 5:2 (56.) Koerdt Leon

Besondere Vorkommnisse: verschossener Neunmeter Petz Luis (60.)

Zuschauer: 35

Menü schließen